Doppel-Bojko im Agl. III – Pour le Coeur imponiert

Zweimal hieß es am Samstag in Magdeburg „Boxen auf zum Ausgleich III“. Einen souveränen und wenig überraschenden Sieger sahen die zahlreichen Besucher über 2050 Meter.

Das war dann wieder eine Vorstellung vom Feinsten, die Rennstall Darbovens Pour le Coeur am Samstag bei den Rennen im Magdeburger Herrenkrug gab. Ü 4 stand am Ende im Ergebnis, ein überlegener Sieg mit vier Längen Vorteil im Preis der Ottostadt Magdeburg (zum Video).

Das war Sieg Nummer zwei bei Starts Nummer zwei in diesem Jahr für Trainer Andreas Wöhler, in dessen Stall der vier Jahre alte Hengst über Winter gewechselt war. Jozef Bojko machte im Sattel des Siegers, gestartet zur Quote von 1,5, kurzen Prozess mit den Gegnern, von denen Novakovic und Cassilero in der Dreierwette landeten. Bei den letzten vier Starts hat der Hengst jetzt dreimal gewonnen.

Im zweiten Ausgleich III des Tages, dem mit ebenfalls 7.000 Euro dotierten Preis der Stadtsparkasse Magdeburg, hieß der Siegjockey ebenfalls Jozef Bojko. Im Sattel von Boy Charlton setzte sich Bojko gegen Zauberei durch, Dritter wurde Kastello vor dem einen deutlichen Ansatz zeigenden Oldie Birthday Prince (zum Video). Duplizität der Ereignisse: auch Boy Charlton wurde wie Pour le Coeur durch den Treffer zum Doppelsieger, hat nun zwei Rennen in Folge gewonnen. Frank Fuhrmann ist der Siegtrainer.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 28.04. Krefeld, Berlin-Hoppegarten
Mi, 01.05. München, Hannover, Leipzig
So, 05.05. Düsseldorf, Mannheim
Do, 09.05. Dortmund, Magdeburg
Sa, 11.05. Hassloch
So, 12.05. Krefeld, Karlsruhe
Galopprennen in Frankreich
Mo, 22.04. Strasbourg, Bordeaux
Di, 23.04. Le Mans, Compiegne (H)
Mi, 24.04. Evreux, Marseille-Borely
Do, 25.04. ParisLongchamp, La Teste
Fr, 26.04. Chantilly
Sa, 27.04. Lyon-Parilly, Auteuil