Libery Racings Weston bei Arqana: 240.000 Euro!

Der drei Jahre alte Weston aus dem Besitz von Liberty Racing 2020 ist am Montag bei Arqana durch den Auktionsring gegangen.

Der vom Gestüt Röttgen gezogene Soldier Hollow-Sohn ging für 240.000 Euro an Tom Malone, der nach minutenlangem Bieten das letzte Gebot hatte, als der Hammer fiel. Gordon Elliott wird der neue Trainer werden.

Der von Andreas Suborics trainierte Weston hat mit Rang vier in der The Länd Trophy auf Anhieb den Sprung aus dem Handicap in die Gruppeklasse geschafft, hat sich in diesem Jahr von Start zu Start gesteigert und machte immer den Eindruck eines späten, also noch steigerungsfähigen Pferdes.

Lars-Wilhelm Baumgarten, Initiator und Manager der Liberty Racing Syndikate sagte nach dem Zuschlag: “Er ist ein tolles Pferd, er hat alles, Körper, Ausstrahlung und Charakter und wird über Winter besser. Wir sind sehr dankbar für die Arbeit von Andreas Suborics und seinem Team und wünschen Weston und dem neuen Käufer Hals und Bein.”

 

 

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Do, 30.05. Baden-Baden
Fr, 31.05. Miesau
Sa, 01.06. Baden-Baden
So, 02.06. Baden-Baden
Sa, 08.06. Magdeburg
So, 09.06. Berlin-Hoppegarten, Krefeld
Galopprennen in Frankreich
Mi, 29.05. Straßburg, Dieppe
Do, 30.05. ParisLongchamp, Nantes
Fr, 31.05. Compiegne, Marseille-Borely
Sa, 01.06. Lyon-Parilly, Auteuil
So, 02.06. Chantilly (Prix du Jockey Club)
Mo, 03.06. Chateaubriant, La Teste