Arc das große Ziel – Enable macht weiter

Die von John Gosden für Khalid Abdullah trainierte doppelte “Arc”-Siegerin Enable wird auch im kommenden Jahr weiter im Training bleiben. Das gab Juddmonte über Racing Manager Teddy Grimthorpe am Montag bekannt.

Nach dem Sieg der Nathaniel-Tochter im Breeders‘ Cup Turf Anfang November brodelte natürlich die Gerüchteküche, ob Enable nun möglicherweise in die Zucht wechseln würde. 2018 war kein leichtes Jahr für die vierjährige Weltklasse-Stute. Nach langer Verletzung gab sie erst einen Monat vor dem Prix de l’Arc de Triomphe ihren Jahreseinstand. Auf der Sandbahn von Kempton gewann sie gegen Crystal Ocean die September Stakes, in Longchamp folgte dann der große Triumph gegen Sea Of Class im „Arc“.

2019 steht das Monstre-Rennen wieder ganz oben auf der Agenda Enables. „Die Route wird genau auf den ‘Arc’ ausgerichtet sein“, so Teddy Grimthorpe. „Es ist noch keinem Pferd gelungen, den ‘Arc’ mehr als zweimal zu gewinnen und das ist unser Hauptziel.“ Mit dem Erfolg im Breeders‘ Cup schrieb Enable bereits Turf-Geschichte. Als erstem Pferd überhaupt gelang es ihr, den “Arc” und den Breeders‘ Cup in einem Jahr zu gewinnen. Und die Geschichte geht weiter. 

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 20.07. Bad Harzburg
So, 21.07. Berlin-Hoppegarten, Bad Harzburg
Do, 25.07. Bad Harzburg
Sa, 27.07. Bad Harzburg
So, 28.07. München, Bad Harzburg
Sa, 03.08. Köln
Galopprennen in Frankreich
Di, 16.07. Vichy, Chateaubriant
Mi, 17.07. Vichy, Clairefontaine (H)
Do, 18.07. Vichy
Fr, 19.07. Vichy, Mont-de-Marsan
Sa, 20.07. Vichy, Les Sables
So, 21.07. La Teste, Vittel (H)