Al Hitmi entführt Dreijährigen-Sprint nach Holland

Letztes Maidenrennen für den Derbyjahrgang war am Pfingstmontag die 1200 Meter-Prüfung in Köln. Hier ging der Sieg in die Niederlande, als der von Romy van der Meulen für die Dutch Master Stables trainierte England-Import Al Hitmi unter Andrasch Starke nach einem frühen Vorstoß in der Zielgeraden nicht zu boxen war.

Der Harry Angel-Sohn profitierte von der 300 Meter kürzeren Distamz als bei seinem Deutschlanddebüt in Düsseldorf, als er sich gegen das Geisler-Duo Son Gual (Adrie de Vriea) und Sainted Fortune (Rene Piechulek) behaupten konnte. 12,9:1 gab es auf den Sieg des Hengstes.

„Er ist ein England-Import und die Trainerin meinte, dass er den ersten Start noch gebraucht haben könnte. Er hat sich heute auf der etwas kürzeren Distanz gut präsentiert und das Ziel stand richtig”, so Siegjockey Andrasch Starke nach dem Rennen.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 25.05. Halle
So, 26.05. Düsseldorf
Do, 30.05. Baden-Baden
Fr, 31.05. Miesau
Sa, 01.06. Baden-Baden
So, 02.06. Baden-Baden
Galopprennen in Frankreich
Mi, 22.05. Nancy, Evreux
Do, 23.05. ParisLongchamp, Lion d’Angers
Fr, 24.05. Compiegne, Marseille-Vivaux, Cluny
Sa, 25.05. Saint-Cloud, Bordeaux
So, 26.05. ParisLongchamp, Vichy
Mo, 27.05. Marseille-Borely, Compiegne