Noch mal Potters: Anarchist gewinnt wieder in Iffezheim

Wenn es läuft, dann läuft es! Ruckzuck hatte Toni Potters den zweiten Tagessieg in Iffezheim in der Tasche.

Anarchist war im Abschlussrennen des ersten Meetingstages nicht zu schlagen, siegte unter Maxim Pecheur am Ende locker. Und rechtfertigte damit die Favoritenposition, die ihm die Wetter aufgedrückt hatten: 3,4:1 gab es am Toto.

Der Schimmel aus Besitz und Zucht von Eberhard Bause setzte sich in der zweiten Viererwette des Tages gegen Antwasaprettypenny und Sporting Hunter, Vierter wurde Magritte Du Champ.

„Ich glaube, er hätte sich noch mal gewehrt, wenn ein anderer noch rangekommen wäre“, sagte Maxim Pecheur im Sattel des Pferdes über den schlussendlich leichten Sieg. Im Dezember hatte Anarchist schon einmal, damals mit 12 Längen, in Iffezheim gewonnen.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 10.03. Dortmund
So, 17.03. Mülheim
So, 24.03. Düsseldorf
So, 31.03. Berlin-Hoppegarten, Sonsbeck
Mo, 01.04. Köln
Sa, 06.04. Mannheim
Galopprennen in Frankreich
Mo, 04.03. Toulouse
Di, 05.03. Chantilly, Compiegne
Mi, 06.03. Fontainebleau
Do, 07.03. Saint-Cloud
Fr, 08.03. Chantilly
Sa, 09.03. Marseille-Vivaux, Auteuil