100. Sieg für Lucien van der Meulen

Gestern war es nach dem Erfolg von Guardsman in Mülheim schon Thema, nun ist es Gewissheit. Nach dem 99.Treffer am Samstag folgte nun in Köln, im letzten Rennen des Tages, der 100. Deutschland-Treffer in der Karriere von Besitzertrainer Lucien van der Meulen. Der “Dutch Master” gehört inzwischen einfach zum deutschen Turf hinzu.

Nur vier Pferde gingen an der Start der Ausgleich III-Prüfung, darunter auch der dreijährige Handicap-Debütant Nubius (Peter Schiergen), der hier als 1,7-Favorit nichts mit der Siegentscheidung zutun hatte. Auf der Geraden entwickelte sich ein Zweikampf zwischen der an der Außenrails postierten Wolwedans unter Maxim Pecheur und Sascha Smrczeks Esslinger mit Nicol Polli in der Bahnmitte. Das bessere Ende hatte schließlich die Stute des niederländischen Besitzertrainers für sich (zum Video). Die Siegquote betrug 4,6.

Erst am 22.12.2013 konnte Lucien van der Meulen als Besitzertrainer seinen ersten Deutschland-Treffer feiern.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 21.04. Köln, Dresden
So, 28.04. Krefeld, Berlin-Hoppegarten
Mi, 01.05. München, Hannover, Leipzig
So, 05.05. Düsseldorf, Mannheim
Do, 09.05. Dortmund, Magdeburg
Sa, 11.05. Hassloch
Galopprennen in Frankreich
So, 21.04. Auteuil, Toulouse, Paray-le-Monial
Mo, 22.04. Strasbourg, Bordeaux
Di, 23.04. Le Mans, Compiegne (H)
Mi, 24.04. Evreux, Marseille-Borely
Do, 25.04. ParisLongchamp, La Teste
Fr, 26.04. Chantilly