Starke Jahresbilanz des Galopp Club Süddeutschland

Mit vier Siegen und 13 Platzierungen beendet der Galopp Club Süddeutschland die Saison 2023 als die bisher gewinnreichste in der Vereinsgeschichte und mit einem Platz unter den 120 erfolgreichsten Besitzern in Deutschland.

Für 2024 ist der Galopp Club Süddeutschland mit drei Pferden wieder gut aufgestellt. Neben Quijana Starlet bei Manfred Weber in Iffezheim werden bei Werner Glanz in München Domenico und Storm and Conquest vorbereitet.

Der Schimmel Domenico geht dabei in die vierte Saison für den Club und ist mittlerweile mit fünf Siegen und einer Gewinnsumme von knapp € 25.000.—das erfolgreichste Club-Pferd.

Nach der diesjährigen Vereinsreise in die Normandie und nach Deauville wird 2024 das Ziel der Preis der Diana in Düsseldorf. Neben den Gruppe-Renntag stehen Stall- und Gestütsbesichtigungen in der Region auf dem Programm der siebentägigen Reise.

Die für dieses Jahr geplante Übergabe des Ehrenpreises „Monsun“ an Peter Werler musste aus privaten Gründen auf 2024 verschoben werden. Sie soll jetzt im Rahmen des Frühjahrs-Meeting auf der Rennbahn in Iffezheim erfolgen.

Für das kommende Jahr hat sich der Galopp Club Süddeutschland das Ziel gesetzt, erstmalig die Mitgliederzahl von 150 zu überschreiten. Gerade der Kauf des dreijährigen Storm and Conquest in Newmarket hat viel Interesse geweckt und zu einigen Beteiligungen unter dem Weihnachtsbaum geführt. Der Club ist weiterhin offen für neue Mitglieder und Interessierte (galoppclub@t-online.de, www.galoppclubsued.de)

 

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 03.03. Dortmund
So, 10.03. Dortmund
So, 17.03. Mülheim
So, 24.03. Düsseldorf
So, 31.03. Berlin-Hoppegarten, Sonsbeck
Mo, 01.04. Köln
Galopprennen in Frankreich
So, 03.03. Lyon la Soie, Auteuil
Mo, 04.03. Toulouse
Di, 05.03. Chantilly, Compiegne
Mi, 06.03. Fontainebleau
Do, 07.03. Saint-Cloud
Fr, 08.03. Chantilly