Wittekindshofer Serienmond nach Irland verkauft

Eigentlich hätte der bislang von Peter Schiergen für das Gestüt Wittekindshof trainierte Serienmond am vergangenen Sonntag im Düsseldorfer Ausgleich II starten sollen, doch war er am Ende Nichtstarter.

Nun wurde bekannt, dass der Sea The Moon-Sohn, der zwei Rennen gewinnen konnte, verkauft wurde. In Zukunft wird Tony Mullins in Irland der der Trainer des vierjährigen Hengstes sein.

Die HFTB Racing Agency von Holger Faust wickelte den Deal ab. „An Tony Mullins habe schon die Gruppe I-Siegerin Princess Zoe aus Deutschland verkauft“, teilte Holger Faust mit.

Serienmond stammt aus der Saldenehre (Highest Honor), er vertritt eine der erfolgreichsten Wittekindshofer Linien um die Diana-Siegerin Serienholde, eine Halbschwester zu Serienmond. Dessen Zukunft wird wohl auf der Hindernisbahn liegen. Auch hier konnte diese Familie bereits überzeugen. So gewann etwa Serienschock (Sholokhov) Gruppe- und Listenrennen auf der Hürdenbahn.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 14.04. Düsseldorf
Sa, 20.04. Zweibrücken
So, 21.04. Köln, Dresden
So, 28.04. Krefeld, Berlin-Hoppegarten
Mi, 01.05. München, Hannover, Leipzig
So, 05.05. Düsseldorf, Mannheim
Galopprennen in Frankreich
Fr, 12.04. Saint-Cloud, Marseille-Vivaux
Sa, 13.04. Fontainebleau, Mont-de-Marsan
So, 14.04. ParisLongchamp, Moulins, Wissembourg
Mo, 15.04. Chantilly
Di, 16.04. Compiegne, Auteuil
Mi, 17.04. Lyon-Parilly, Fontainebleau (H)