Antara-Sohn Algiers beendet seine Karriere

Der von Simon und Ed Crisford trainierte Algiers beendet seine Karriere. Im letzten Jahr sorgte der Shamardal-Sohn, der aus der von Thomas Gehrig  gezogenen Platini-Tochter Antara stammt, während des Dubai World Cup Carnivals für Furore. Er gewann sowohl die Al Maktoum Challenge Round 1 als auch die Al Maktoum Challenge Round 2.

Der mittlerweile Siebenjährige trat dann als Favorit im Dubai World Cup an, musste sich am Ende nur dem Japaner Ushba Tesoro geschlagen geben.  Im Oktober letzten Jahres bestritt er sein erstes Rennen nach dem World Cup-Start. Unter Robert Havlin belegte er im kanadischen Woodbine in den Grade III Durham Cup Stakes den zweiten Platz.

Aus einem Start in der Breeders‘ Cup Dirt Mile wurde wegen eines Problems mit seinem Vorderbein nichts. Auf der Social Media Plattform X wurde nun von Simon Crisford kommuniziert, dass Algiers im Training nicht mehr den Enthusiasmus vom letzten Jahr zeige und man sich deswegen entschlossen habe, den Wallach zu pensionieren.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 03.03. Dortmund
So, 10.03. Dortmund
So, 17.03. Mülheim
So, 24.03. Düsseldorf
So, 31.03. Berlin-Hoppegarten, Sonsbeck
Mo, 01.04. Köln
Galopprennen in Frankreich
Fr, 01.03. Chantilly
Sa, 02.03. Fontainebleau, Pornichet, Ligniers
So, 03.03. Lyon la Soie, Auteuil
Mo, 04.03. Toulouse
Di, 05.03. Chantilly, Compiegne
Mi, 06.03. Fontainebleau