Internationale-News

Laurens bereit für Ascot

Karl Burke gibt sich bullish, fragt man ihn nach den Aussichten seiner Star-Stute Laurens für Royal Ascot.

Lady Kaya nach Unfall nicht zu retten

Auf dem Curragh kam es am Dienstag zu einem tragischen Trainingsunfall.

Melbourne Cup-Sieger im Gold Cup

Godolphins Melbourne Cup-Sieger Cross Counter soll im Ascot Gold Cup antreten.

Trainer Noseda beendet überraschend Karriere

Überraschend hat Jeremy Noseda am Donnerstag bekanntgegeben, dass er nach 23 Jahren seine Karriere als Trainer beendet.

Calyx verletzt, Royal Ascot storniert

Der Kingman-Sohn Calyx hat sich verletzt und kann nicht am Commonwealth Cup während Royal Ascot teilnehmen.

Comeback von Skitter Scatter im September?

Skitter Scatter, die sich in den Gruppe I 1000 Guineas in Newmarket eine Muskelverletzung zugezogen hatte, macht laut Trainer John Oxx Fortschritte.

Elf Stars für die Cox Plate eingeladen

Almond Eye (Archiv)

Der Moonee Valley Racing Club (MVRC) hat 11 internationale Stars für die zur Gruppe I zählende und mit fünf Millionen australischen Dollar dotierte Cox Plate (2040 Meter) eingeladen.

Zwei Chancen für Japan

Wenn alles glatt geht, sind die Japaner in diesem Jahr mit zwei Pferden im Prix de l’Arc de Triomphe vertreten.

Ein 2-Millionen-Bonus winkt

Der Moonee Valley Racing Club wünscht sich starke internationale Gäste für die zur Gruppe I zählende Cox Plate.

Wie der Vater, so der Sohn

Al Kazeem

Al Kazeem, seinerzeit mehrfacher Gruppe I-Sieger für Roger Charlton, hatte bis zu seinem vierten Lebensjahr benötigt, um überhaupt auf Gruppe-Level zu gewinnen.

Erster Auftritt nach dem Dubai World Cup

Thunder Snow

Godolphins vierfacher Gruppe I-Sieger Thunder Snow ist gut in den USA angekommen.

Niederlage für Almond Eye

Almond Eye (Archiv)

Eigentlich sollte es eine große Party und der erste Sieg für Almond Eye in diesem Jahr in Japan werden, doch wie so oft, kommt es am Ende ganz anders.

Favorit abgefangen – Rougets Sotsass holt den „Jockey Club“

Parallel zum Großen Preis der Badischen Wirtschaft wurde in Chantilly das französische Derby, der Prix du Jockey Club (Gr.I/1.500.000 Euro) ausgetragen.

Seiten