Internationale-News

Sizing John: Comeback noch in diesem Jahr

Trainerin Jessica Harrington plant im Moment das Comeback für ihren Cheltenham Gold Cup-Helden Sizing John, der seit dem 28. Dezember 2017 kein Rennen mehr bestritten hat.

Sponsor zieht sich zurück

Man könnte fast meinen Australien befindet sich im Krieg. Ein Krieg um die Vorherrschaft im Galoppsport.

Reveley außer Gefecht

Hindernisjockey James Reveley fällt für längere Zeit aus.

Fotoentscheid im Criterium di Pisa

Mit dem Criterium de Pisa stand am Sonntag auf der Rennbahn San Rossore in der Toskana das vorletzte Listenrennen der italienischen Saison auf dem Programm.

In dem mit 42.900 Euro dotierten Zweijährigenrennen über 1500 Meter ging es spannend zu, denn zwischen dem Sieger Its The Only Way (Luca Maniezzi) aus dem Stall von Ricardo Santini, und dem 18:10-Favoriten Out of Time lag auf der Linie nur ein Hals. Beide hatten sich im Ziel auf drei Längen von dem drittplatzierten Watch Tomorrow abgesetzt.

Eine Familiengeschichte

Glorious Forever

Die Hong Kong International Races sind gelaufen, doch für die internationalen Teilnehmer gab es nichts zu holen.

Auch der Cup bleibt Zuhause

Glorious Forever gewinnt unter Silvestre de Sousa

Die International Races von Sha Tin waren in diesem Jahr nicht wirklich „international“, denn auch die vierte Gruppe I-Prüfung des Tages blieb in Hong Kong.

Favorit geschlagen – Favorit unschlagbar

Mr Stunning gewann den Sprint

Als zweite Gruppe I-Prüfung des frühen Sonntagmorgens in Sha Tin wurde der Hong Kong Sprint über 1200 Meter ausgetragen.

Auch bei Arqana purzeln die Millionen

Nachdem bei der Tattersalls December Mares Sales zuletzt sieben Millionen-Zuschläge zu verzeichnen waren, kam auch die Arqana Vente d’Elevage am Samstag gut vom Start.

Favorit Altior gewinnt Tingle Creek Chase

Klein, aber fein. Dieses Motto traf am Samstag in Sandown für die zur Gruppe I zählende Tingle Creek Chase (150.000 Pfund) über 3126 Meter zu.

"Beauty Generation ist ein echter Champ"

John Moore ist einer der Top-Trainer in Hong Kong. Dem 68-jährigen Moore gelang etwas, das weltweit wahrscheinlich noch kein Trainer geschafft hat:

Kieran Shoemark gesperrt

Jockey Kieran Shoemark, eines der größten Talente des britischen Galoppsports, wird wohl für längere Zeit gesperrt.

Neun Starter im „Cup" - Ed Walker optimistisch

Stormy Antarctic

Hugh Bowman hat seinen Ritt für den Hong Kong Cup verloren. Hongkongs Pferd des Jahres 2015/2016, Werther, wird nicht an den International Races teilnehmen können.

De Sousa gewinnt Jockeys‘ Championship

Der für Großbritannien reitende Jockey Silvestre de Sousa ist der neue „King of the Valley“.

Seiten