Internationale-News

Triple Crown-Sieg für Golden Sixty?

Golden Sixty (Foto: HKJC)

Hong Kongs Superstar Golden Sixty ist eines von neun Pferden, das auf der Liste für den Champions & Chater Cup am 23. Mai steht.

Leckerbissen diese Woche: Dante Stakes

Das englische Derby rückt näher. Derzeit sind es zwei von Aidan O’Brien trainierte Pferde, die am Wettmarkt ganz oben rangieren.

Oaks-Siegerin für Belmont Stakes vorgesehen

Im letzten Jahr ging durch Swiss Skydiver eines der drei Triple Crown-Rennen in den USA an eine Stute.

Dee Stakes-Sieger jetzt im "Jockey Club"?

Gestern gab es ein weiteres Trial für das Cazoo Derby in Epsom.

Epsom Derby-Favorit verpasst Derby-Trial

Nicht immer läuft alles glatt am Stall von Star-Trainer Aidan O’Brien. Ab und zu erlebt auch er Rückschläge.

Deep Bond für Arc vorgesehen

Es ist das eine Rennen, das die Japaner bisher einfach nicht gewinnen konnten: Der Prix de l’Arc de Triomphe.

O'Brien gewinnt Guineas mit "zweiter Farbe"

Classic Day in Newmarket. Mit den englischen 1000 Guineas stand am heutigen Sonntag der nächste Klassiker auf dem Programm.

Kentucky: Bob Baffert jetzt Rekordhalter

Bob Baffert

Vor 51.838 Zuschauern wurde am späten Samstagabend unserer Zeit in den USA das Kentucky Derby ausgetragen.

Irischer Sieg in den 2.000 Guineas

Mit den 2.000 Guineas stand am Samstag in Newmarket der erste Klassiker der britischen Saison 2021 auf dem Programm.

Der Plan für die Tochter der Champions

Richard Hannon (li.)

Doch etwas überraschend gab Trainer Richard Hannon kurz nach dem Sieg von Snow Lantern in einem Maidenrennen in Newbury bekannt, dass die Frankel-Tochter aus der klassischen Siegerin Sky Lantern, die Qipco 1000 Guineas in Newmarket auslässt.

Battaash nun doch auf Royal Ascot-Kurs

Battaash (Archiv)

Vor vier Wochen sah es noch so aus, als würde Battaash die Chance auf eine Titelverteidigung in den zur Gruppe I zählenden King’s Stand Stakes während Royal Ascot verpassen.

Englische Cracks gegen irisches Großaufgebot

Viele Engländer fiebern mit großer Vorfreude dem kommenden Samstag entgegen, denn dann steht im Rennsportmekka mit den 2000 Guineas (Gr.I, 500.000 Pfund) der erste Klassiker ihrer Saison auf dem Programm.

Baffert diesmal nur in der Außenseiterrolle

Im vergangenen Jahr wurde das Kentucky Derby, der erste Lauf zur „Triple Crown“, aufgrund der Corona-Pandemie erstmals seit dem 2. Weltkrieg nicht am ersten Samstag im Mai gelaufen, sondern auf den 5. September verlegt.

Seiten