| GaloppOnline

Für den Renntag am 24.08.2020 hat der Rennclub Mülheim a.d. Ruhr die Genehmigung erhalten, den Renntag mit 300 Zuschauern zu veranstalten.

Link: Ansicht
Bayarsaikhan Ganbat

Sascha Smrczeks Jockey Bayarsaikhan Ganbat fällt längere Zeit aus. Am Freitag kam er in der Morgenarbeit in Düsseldorf zu Fall und verletzte sich schwer an der Schulter.

Link: Ansicht

Frankie Dettori hat eine Entscheidung getroffen und wird die von John Gosden trainierten Mishriff und Palace Pier am Wochenende in Frankreich reiten.

Link: Ansicht
Hollie Doyle (re.)

Der Kölner Preis von Europa ist in den letzten Jahren auch immer wieder Schauplatz sportlicher Premieren gewesen.

Link: Ansicht

Noch bis Sonntag findet auf der Galopprennbahn in Köln die Messe „Home & Garden“ statt.

Link: Ansicht

Der Renntag in Halle am 22. August wirft mehr und mehr seine Schatten voraus. Er darf mit limitierter Zuschauerzahl stattfinden.

Link: Ansicht
Frankie Dettori

Der französische Newsletter Jour de Galop hat am Freitagmorgen unter dem Stichwort „Brexile“ (British Exile), in Anlehnung an Brexit, auf die Situation der englischen Jockeys aufmerksam gemacht, die in Frankreich reiten.

Link: Ansicht

Am Sonntag werden Near Poet (Waldemar Hickst) und Prince Oliver (Michael Figge) im Prix Nureyev in Deauville an den Ablauf kommen.

Link: Ansicht
Shenouni

Die im Besitz des Gestüts Schlenderhan stehende Shenouni wird am Samstag in Deauville erstmals in dieser Saison an einem Grupperennen teilnehmen.

Link: Ansicht

Ein Preis von Europa im August. Und jede Menge Wett-Chancen im Rahmenprogramm. Hier unsere Tipps in Wort und Bild.

Link: Ansicht

Mit neun Konkurrenten bekommt es der von Dominik Moser trainierte Flieger Namos am Samstag bei seinem zweiten England-Start in Newbury zu tun.

Link: Ansicht

Luke Comer hat Rennsportgeschichte geschrieben.

Link: Ansicht
Whizz Kid

Der von Andreas Wöhler trainierte Whizz Kid hat vor zwei Wochen ein beeindruckendes Comeback hingelegt.

Link: Ansicht

Seiten