| GaloppOnline
Thunder Snow

Der zweifache Dubai World Cup-Sieger Thunder Snow, ein Sohn des Fährhofer Stallions Helmet, könnte nächsten Monat wieder auf der Rennbahn zu sehen sein.

Link: Ansicht

Am 30. Mai beginnt mit dem Frühjahrs-Meeting in Iffezheim das erste Meeting der deutschen Saison. Und alle Zeichen stehen auf grün.

Link: Ansicht
Miroslav Rulec

Listenstarter für Trainer Mirek Rulec und den Stall Big Jumps & Friends.

Link: Ansicht

Am Dienstag steht in Maisons-Laffitte ein Quinte-Handicap mit deutscher Beteiligung an.

Link: Ansicht
Lord of England

Die dänischen 1.000 Guineas, die am Samstag in Klampenborg gelaufen wurden, wurden von einer Tochter des Etzeaner Deckhengstes Lord of England gewonnen, als die 1,4:1-Favoritin Queen Rouge aus dem Stall von Marc Stott mit Oliver Wilson mit einem Hals-Vorteil gegen Good Look erfolgreich war.

Link: Ansicht

Am kommenden Sonntag stehen auf dem Düsseldorfer Grafenberg die Wempe 99. German 1000. Guineas (Gr.II/125.000 Euro) auf dem Programm.

Link: Ansicht

Robin Weber ist nicht länger Assistenztrainer bei Henk Grewe in Köln.

Link: Ansicht
"Er wars": Sibylle Vogt mit Winterfuchs

Jetzt ist es klar. Der von Carmen Bocskai für das Gestüt Ravensberg trainierte Winterfuchs, zuletzt sicherer Sieger im Dr. Busch-Memorial, geht in das Union-Rennen.

Link: Ansicht

Am Sonntag startete der von Sascha Smrczek für den Stall Frohnbach trainierte Wonnemond in Schweden.

Link: Ansicht

Auch nach dem großen Wochenende geht es sportlich gleich einmal hochklassig weiter.

Link: Ansicht

In Wissembourg waren am Sonntag einige hierzulande trainiert Pferde am Start.

Link: Ansicht

Am Sonntag stand auch der alljährliche Renntag auf der Rennbahn in Karlsruhe-Knielingen an.

Link: Ansicht

Gestern war es nach dem Erfolg von Guardsman in Mülheim schon Thema, nun ist es Gewissheit.

Link: Ansicht

Seiten