| GaloppOnline

Mit Galopprennsport und Zucht in den Tag starten, nichts ist einfacher als das!

Link: Ansicht

Rechtzeitig zum nächsten Renntag am 07.06.2020, einem weiteren sportlichen Highlight der Hannoverschen Rennsaison, kommt die erfreuliche Nachricht, dass ab sofort wieder Besitzer der startenden Pferde auf der Neuen Bult erlaubt sind.

Link: Ansicht
Soul Train

Für die italienischen Klassiker wurden wieder viele deutsche Pferde genannt.

Link: Ansicht
Bauyrzhan Murzabayev

Champion-Jockey Bauyrzhan Murzabayev ergriff die Gunst der Stunde und konnte sich am langen Pfingstwochenende klar von Maxim Pecheur, im Titelkampf lösen.

Link: Ansicht

Fearless King war am Montag in Köln der „König“.

Link: Ansicht
Philipp Hein

Der erste Klassiker der Saison wurde am Montag in Köln entschieden und der nächste Renntag in Weidenpesch wirft bereits seine Schatten voraus.

Link: Ansicht
Andrea Höngesberg

Nach dem Start in Dresden und nun in Köln dürfen auch am kommenden Samstag in Düsseldorf Besitzer zum Start ihrer Pferde auf die Bahn.

Link: Ansicht

Mit enormem Kampfgeist hat Fearless King am Pfingstmontag in Köln das klassische Mehl-Mülhens-Rennen gewonnen.

Link: Ansicht
Alounak (vorne) hier noch in alten Farben

Erst am Montag stand der Restart in Großbritannien an, am Freitag wartet dann mit dem Coronation Cup schon der erste Gruppe I-Kracher der Flachsaison.

Link: Ansicht
Trainer Karl Burke (rechts) sattelt Tapeten Toni

Ein Maidenrennen für die Zweijährigen um 16:40 Uhr am heutigen Dienstag sieht ein ganz besonderes Pferd am Start.

Link: Ansicht

GaloppOnline.de hat im am Sonntag zu Ende gegangenen Monat Mai 2020 einen neuerlichen Rekord aufgestellt. Nie waren die Seitenaufrufe in einem Monat höher.

Link: Ansicht

Beim Pfingstmontag-Renntag in Köln hat man erneut die 400.000 Euro Umsatzmarke geknackt. Und da wäre noch mehr drin gewesen.

Link: Ansicht

Wie bereits erwähnt hatte Jockey Rene Piechulek mit den Siegen in den beiden Hauptrennen bereits einen super Tag.

Link: Ansicht

Seiten