Knapp eine Million Umsatz am Derbytag

Ein rundum gelungener Derbytag brachte einen ausgezeichneten Umsatz.

Hier ist der Ritt des Monats Juni

Sie haben abgestimmt! Im Livestream aus Hamburg ist das Ergebnis schon verkündet worden. Und auch hier möchten wir es Ihnen natürlich nicht vorenthalten. Sehen Sie unten im Video, welcher Ritt die Abstimmung gewonnen hat.

 

Seriensieger Sommelier auch im Ausgleich I nicht zu stoppen

Sommelier

Er ist einer der Kandidaten auf den Titel "Handicapper des Jahres".

Alson ohne Chance im Prix Jean Prat

Alson konnte es seinem Zuchtgefährten In Swoop in Deauville nicht nachmachen.

IDEE 151. Deutsches Derby: So liefen sie ein

Das ist der komplette Einlauf im IDEE 151. Deutschen Derby:

Auenquelle-Team megahappy mit Platz zwei

Torquator Tasso hat den Sieg im IDEE 151. Deutschen Derby für das Gestüt Auenquelle knapp verpasst. Sein Team war mit der Leistung des Adlerflug-Sohnes rundum zufrieden.

Hickst: "Grocer Jack ist riesig gelaufen"

Waldemar Hickst und Dr. Christoph Berglar (v.li.)

Für einen Moment sah der von Waldemar Hickst für Dr. Christoph Berglar trainierte Grocer Jack wie der Sieger im IDEE 151. Deutschen Derby aus.

Andrasch Starke: „Der Weg wurde ihm zu weit“

Andrasch Starke hat im Sattel von Wonderful Moon seinen achten Derbysieg am Sonntag verpasst. Der Favorit Wonderful Moon wurde im Ziel Sechster.

Gehbard Apelt: „Wussten, er wird ein Guter“

Gestüt Schlenderhans 19. Derbysieger hat die Erfolgsgeschichte des Gestüts aus Bergheim im Derby fortgeschrieben.

In Swoop gewinnt das IDEE 151. Deutsche Derby

In Swoop ist der Sieger im IDEE 151. Deutschen Derby. Der Adlerflug-Sohn aus dem Stall von Trainer Francis-Henri Graffard, und dem Besitz des Gestüts Schlenderhan gewann am Sonntag in Hamburg-Horn das wichtigste Dreijährigenrennen des Jahres.

Sahib's Joy gewinnt das Steher-Auktionsrennen

Zweites Auktionsrennen am Sonntag in Hamburg war das Hapag-Lloyd-Rennen.

Rohnes Walderbe gewinnt Grupperennen in Rom

Schöner Erfolg für Trainer Ralf Rohne und den Stall Düsseldorf Fighters am Sonntag in Rom.

Virginia Joy beschert Weiß ersten Gruppetreffer

In der Mehl-Mülhens-Trophy (Hamburger Stutenpreis), dem mit 27.500 Euro dotierten Gruppe III-Rennen über 2200 Meter für die Dreijährigen, gab es ein packendes Finish.

Seiten