News

Naida beendet Karriere und geht ins Gestüt Erftmühle

Am Rande des Renntags der rp-Gruppe in Mülheim am Samstag gab der Rennclub Mülheim bekannt, dass die von Yasmin Almenräder trainierte Naida ihre Rennkarriere mit sofortiger Wirkung beendet hat.

Das bestätigte Trainerin Yasmin Almenräder dann auch am Montagabend gegenüber der Sport-Welt und verriet auch wohin es für die Stute in den Farben des Gestüts Niederrhein gehen wird: "Ich fahre sie am Mittwoch ins Gestüt Erftmühle", so die Trainerin.

Die fünfjährige Reliable Man-Tochter sorgte 2019 für einen der größten Erfolge ihrer Trainerin, als sie im Henkel-Preis der Diana (Gr.I) den zweiten Platz belegen konnte. Im Vorfeld hatte sie den selben Rang im BBAG Diana-Trial in Mülheim auf Listenparkett belegt, dieses Jahr gewann sie den Weidenpescher Steher Cup, ein Listenrennen über 3000 Meter.

Naida kam auf ein Top-GAG von 93,5 Kilo.

Ihre Laufbahn beendete sie nach Rang sechs in St.Leger, wo sie auch an den Bodenverhältnissen scheiterte, wie ihre Trainerin noch einmal betonte. Naida absolvierte 17 Starts und erzielte eine Gewinnsumme von 125.250 Euro.

 

 

(05.10.2021)