Wathnan Racing setzt Einkauftour auch in dieser Woche fort

Bereits in der letzten Woche sicherte sich Wathnan Racing sechs starke Galopper, darunter auch den in den englischen und irischen 2000 Guineas platzierten Haatem. Insgesamt wurde der Kauf von sechs Pferden verkündet.

In dieser Woche ging der Kaufrausch weiter, wieder wurden Pferde ausgesucht, die kommende Woche während des Royal Ascot Meetings zu sehen sein werden. Zunächst erwarb man den dreijährigen Space Legend. Der von Sea The Stars stammende Maidensieger konnte sich zuletzt auf Listenebene platzieren und ist für die zur Gruppe II zählenden King Edward VII Stakes vorgesehen.

Doch damit noch nicht genug. In den Farben, die Gestüt Röttgens Farben zum Verwechseln ähnlich sehen, soll ab nächster Woche auch First Look antreten. Der Lope De Vega-Sohn war zuletzt Zweiter im Prix du Jockey Club und könnte für Katars Sheikh Tamim, der hinter Wathnan Racing steckt, in den Gruppe III Hampton Court Stakes antreten.

Wathnan Racing betrat erst im letzten Jahr die „Rennsportbühne“, siegte während Royal Ascot auf Anhieb mit Courage Mon Ami im prestigeträchtigen Gold Cup und feierte mit Gregory den Erfolg in der Queen’s Vase. Seither hat der Stall stetig expandiert und mit James Doyle einen festen Jockey verpflichtet.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 20.07. Bad Harzburg
So, 21.07. Berlin-Hoppegarten, Bad Harzburg
Do, 25.07. Bad Harzburg
Sa, 27.07. Bad Harzburg
So, 28.07. München, Bad Harzburg
Sa, 03.08. Köln
Galopprennen in Frankreich
Sa, 20.07. Vichy, Les Sables
So, 21.07. La Teste, Vittel (H)
Mo, 22.07. Compiegne, La Teste
Di, 23.07. Dieppe
Mi, 24.07. Vichy, Saint-Malo
Do, 25.07. Vittel, Clairefontaine (H)