Tiggy Wiggy bleibt auf Guineas-Kurs

Tiggy Wiggy wird auch nach ihrer etwas überraschenden Niederlage in den Fred Darling Stakes am Samstag weiter in Richtung 1000 Guineas gehen. Kurz nach dem Rennen konnte und wollte ihr Trainer Richard noch nichts über die Zukunft der Kodiac-Tochter sagen.

Tiggy Wiggy, die über 1200 Meter in den Connolly’s Red Mills Cheveley Park Stakes 2014 zur Gruppe I-Siegerin avancierte, lief am Samstag erstmals über 1400 Meter, konnte dabei allerdings noch nicht an die Form aus dem Vorjahr anknüpfen. Doch die klassischen Ambitionen hat man im Hannon-Stall noch nicht ad acta gelegt.

„Wir haben weiter den Plan in den Guineas zu laufen“, sagte Hannon. „Wir hoffen natürlich, dass sie sich physisch in den nächsten zwei Wochen noch entwickelt. Sie hat das Rennen am Samstag wohl noch mehr gebraucht, als wir dachten. Wir machen jetzt einen Strich unter die Sache und blicken nach vorne“, so Hannon weiter.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 20.07. Bad Harzburg
So, 21.07. Berlin-Hoppegarten, Bad Harzburg
Do, 25.07. Bad Harzburg
Sa, 27.07. Bad Harzburg
So, 28.07. München, Bad Harzburg
Sa, 03.08. Köln
Galopprennen in Frankreich
Do, 18.07. Vichy
Fr, 19.07. Vichy, Mont-de-Marsan
Sa, 20.07. Vichy, Les Sables
So, 21.07. La Teste, Vittel (H)
Mo, 22.07. Compiegne, La Teste
Di, 23.07. Dieppe