Teahupoo fügt Impaire Et Passe erste Niederlage zu

Mit einer Quote von 1,8:1 trat der von Willie Mullins trainierte und bisher ungeschlagene Impaire Et Passe am Sonntag im Hatton’s Grace Hurdle an. Bisher galt der französisch gezogene Wallach als einziger ernsthafter Gegner für den Hürdensuperstar Constitution Hill, der im März versuchen wird, seinen Titel im Champion Hurdle von Cheltenham zu verteidigen. Unter Stalljockey Paul Townend gab Impaire Et Passe nun sein Debüt in die diesjährige National Hunt-Saison, doch zum Sieg sollte es nicht reichen.

Der von Gordon Elliott trainierte Teahupoo machte ihm dabei ein Strich durch die Rechnung und gewann das mit 111.600 Euro Gruppe I-Rennen. Schon im letzten Jahr konnte der Masked Marvel-Sohn in genau diesem Rennen einem bisher ungeschlagenen Pferd die erste Niederlage zufügen. Honeysuckle wurde im Vorjahreslauf Dritte. Jack Kennedy saß wie im letzten Jahr im Sattel des Siegers.

Dieser Jack Kennedy gewann bereits das erste von drei Gruppe I-Rennen des Tages. „Sein“ Trainer Gordon Elliott trainierte Farren Glory Farren Glory zum Erfolg im Royal Bond Novice Hurdle. Später kam das Duo dann eben mit Teahupoo zum zweiten Gruppe I-Sieg des Nachmittags. Mit der Drinmore Novice Chase gab es noch ein drittes Gruppe I-Rennen. Dieses schnappte sich Champion Willie Mullins, als der von ihm trainierte I Am Maximus unter Jody McGarvey zum Zuge kam.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 28.04. Krefeld, Berlin-Hoppegarten
Mi, 01.05. München, Hannover, Leipzig
So, 05.05. Düsseldorf, Mannheim
Do, 09.05. Dortmund, Magdeburg
Sa, 11.05. Hassloch
So, 12.05. Krefeld, Karlsruhe
Galopprennen in Frankreich
Mo, 22.04. Strasbourg, Bordeaux
Di, 23.04. Le Mans, Compiegne (H)
Mi, 24.04. Evreux, Marseille-Borely
Do, 25.04. ParisLongchamp, La Teste
Fr, 26.04. Chantilly
Sa, 27.04. Lyon-Parilly, Auteuil