Rene Piechulek am Wochenende erstmals in Tokio

Erstmals während seines diesjährigen Aufenthalts in Japan wird Rene Piechulek am Wochenende in der Hauptstadt Tokio reiten. Für den Samstag hat er sechs Ritte erhalten, am Sonntag steigt er viermal in den Sattel. An beiden Renntagen stehen auf dem Tokyo Racecourse jeweils zwölf Rennen an.

Die Chance auf einen Black Type-Sieg bietet sich dem deutschen Vize-Champion am Samstag. In den zur Listenklasse zählenden Crocus Stakes über 1600 Meter (Gras) reitet er den von Yuichiro Nishida trainierten Weltraum.

Im zweiten Listenrennen des Tages ist Piechulek dann nicht dabei. In den Shirafuji Stakes (2000 m, Gras) kommt aber unter anderem der Deep Impact-Sohn Black Magic an den Start. Der Schützling von Hirofumi Toda stammt aus der vom Gestüt Etzean gezogenen Klasse-Stute Night Magic. Die Sholokhov-Tochter gewann 2009 den Henkel-Preis der Diana und wurde zum Galopper des Jahres gewählt. Sie stand im Besitz des Stalles Salzburg, dessen Jockey Rene Piechulek in Deutschland ist.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 03.03. Dortmund
So, 10.03. Dortmund
So, 17.03. Mülheim
So, 24.03. Düsseldorf
So, 31.03. Berlin-Hoppegarten, Sonsbeck
Mo, 01.04. Köln
Galopprennen in Frankreich
Fr, 01.03. Chantilly
Sa, 02.03. Fontainebleau, Pornichet, Ligniers
So, 03.03. Lyon la Soie, Auteuil
Mo, 04.03. Toulouse
Di, 05.03. Chantilly, Compiegne
Mi, 06.03. Fontainebleau