Quinte-Platzierung für Smrczeks Ami Soledad

Nach drei Saisonsiegen, darunter ein Treffer in der Quinte, zeigte der von Sascha Smrczek für den Stall Burg Nanstein trainierte Ami Soledad am Donnerstag in Deauville wieder eine starke Quinte-Leistung.

Unter Hugo Besnier musste sich der vierjährige Al Wukair-Wallach in dem mit 52.000 Euro dotierten Handicap über 1900 Meter (PSF) nur dem 13,3:1-Außenseiter Ciccio Boy geschlagen geben. Der Lohn für Rang zwei: 10.070 Euro zuzüglich der Besitzerprämie.

Mit True Tedesco hatte Smrczek noch ein zweites Pferd im Rennen. Dieser wurde 13. Carmen Bocskais Vents Contraires belegte den 12. Platz.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 03.03. Dortmund
So, 10.03. Dortmund
So, 17.03. Mülheim
So, 24.03. Düsseldorf
So, 31.03. Berlin-Hoppegarten, Sonsbeck
Mo, 01.04. Köln
Galopprennen in Frankreich
So, 03.03. Lyon la Soie, Auteuil
Mo, 04.03. Toulouse
Di, 05.03. Chantilly, Compiegne
Mi, 06.03. Fontainebleau
Do, 07.03. Saint-Cloud
Fr, 08.03. Chantilly