Pacemaker soll helfen: Sakhee bereit f?r den Arc-Coup

Am Mittwoch Morgen hat der Favorit für den Prix de l`Arc de Triomphe in Paris seine letzte Arbeit absolviert. Unter den Augen von Trainer Saeed bin Suroor verlief die Generalprobe von Sakhee zufriedenstellend, man fährt zuversichtlich nach Longchamp. Die ‘richtige’ Abschlußarbeit für das Gruppe I-Rennen am kommenden Sonntag hat bereits von 12 Tagen stattgefunden. Damals saß Frankie Dettori im Sattel.

Saeed Bin Suroor sagte nach der Arbeit: ‘Er ist bereit für das große Rennen. Er ist in diesem Jahr erst zweimal gelaufen und er hat zwischen den Rennen eine entsprechende Pause erhalten. Er wird also frisch nach Paris gehen.’

Sakhee mußte nach dem letztjährigen Derby eine verletzungsbedingte Zwangspause einlegen. In Dubai kurierte der Hengste eine Chip-Operation aus. Im Derby lief Sakhee damals auf einen zweiten Platz, nur geschlagen vom späteren Arc-Sieger Sinndar. Vielleicht ein gutes Omen für den Sonntag. Mit auf die 2400-Reise wird am Sonntag auch ein Pacemaker gehen. Die zweite Godolphin-Farbe wird dann durch Ekraar oder Wareed repräsentiert sein.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 25.05. Halle
So, 26.05. Düsseldorf
Do, 30.05. Baden-Baden
Fr, 31.05. Miesau
Sa, 01.06. Baden-Baden
So, 02.06. Baden-Baden
Galopprennen in Frankreich
Fr, 24.05. Compiegne, Marseille-Vivaux, Cluny
Sa, 25.05. Saint-Cloud, Bordeaux
So, 26.05. ParisLongchamp, Vichy
Mo, 27.05. Marseille-Borely, Compiegne
Di, 28.05. Auteuil, Toulouse
Mi, 29.05. Straßburg, Dieppe