O`Brien best?tigt Galileos Kurs auf den Breeders Cup

Nachdem Mitte der Woche Gerüchte aufkamen, dass Galileo nun doch nicht im Breeders Cup Classic in New York laufen soll, machte Trainer Aidan O`Brien erneut klar, dass das Rennen in Amerika definitiv auf der Agenda des Coolmore-Hengstes steht.

Es steht also nichts im Wege eines dritten Duells zwischen Fantastic Light und Galileo. Derzeit steht es zwischen den vielleicht aktuell weltbesten Rennpferden 1:1. Die erste Runde ging in den King George VI and Queen Elizabeth Diamond Stakes in Ascot an Galileo, Runde zwei am letzten Wochenende in Leopardstown an den Weltmeister Fantastic Light.

Der englische Buchmacher Coral hat für den Breeders`Cup beide Pferde gleichauf auf den Favoritenschild gehoben. 3:1 ist die aktuelle Quote für beide Stars.

Corals Breeders Cup Classic Wettmarkt: 3-1 Fantastic Light (vorher 5-2), Galileo, 8-1 Tiznow (vorher 7-1), Aptitude (vorher 7-1), Albert The Great, Lido Palace, Macho Uno, 14-1 E Dubai, Hightori 16-1 Broken Vow, 20-1 Include, Captain Steve.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 25.05. Halle
So, 26.05. Düsseldorf
Do, 30.05. Baden-Baden
Fr, 31.05. Miesau
Sa, 01.06. Baden-Baden
So, 02.06. Baden-Baden
Galopprennen in Frankreich
Di, 21.05. Angers, Toulouse
Mi, 22.05. Nancy, Evreux
Do, 23.05. ParisLongchamp, Lion d’Angers
Fr, 24.05. Compiegne, Marseille-Vivaux, Cluny
Sa, 25.05. Saint-Cloud, Bordeaux
So, 26.05. ParisLongchamp, Vichy