“New Rules” für die All Star Mile

Das einzige Rennen in Australien, bei dem die Fans die Teilnehmer bestimmen dürfen, geht in die zweite Runde. Bis zum 9. Januar dürfen Pferde aus Australien und Neuseeland für die mit 5 Millionen australischen Dollar dotierte All Star Mile genannt werden.

Voten für ihre zehn Lieblingsteilnehmer dürfen neben den Australiern auch zum ersten Mal die Fans in Neuseeland und es gibt noch eine weitere Neuerung.

In der diesjährigen Ausgabe dürfen z.B. 15 statt zuletzt 14 Pferde eine Startbox beziehen. Zu zehn vom Publikum gewählten Startern werden diesmal fünf Wildcards vergeben. Wenn Sie wissen möchten was es sonst noch so Neues um das Millionen-Rennen gibt, klicken sie hier:

https://www.breednet.com.au/news/8808/nominations-open-for-2020-all-star-mile

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 28.04. Krefeld, Berlin-Hoppegarten
Mi, 01.05. München, Hannover, Leipzig
So, 05.05. Düsseldorf, Mannheim
Do, 09.05. Dortmund, Magdeburg
Sa, 11.05. Hassloch
So, 12.05. Krefeld, Karlsruhe
Galopprennen in Frankreich
Mo, 22.04. Strasbourg, Bordeaux
Di, 23.04. Le Mans, Compiegne (H)
Mi, 24.04. Evreux, Marseille-Borely
Do, 25.04. ParisLongchamp, La Teste
Fr, 26.04. Chantilly
Sa, 27.04. Lyon-Parilly, Auteuil