Nevercry Zweite im “Camargo” – Eine für die deutschen Guineas?

Am Samstag stand in Saint-Cloud der zur Listenklasse zählende Prix la Camargo über die Meile auf der Karte. Gewonnen wurden die mit 55.000 Euro dotierte Stuten-Prüfung von George Bougheys 7:1-Chance Chic Colombine. Aus deutscher Sicht aber sehr interessant ist die Zweitplatzierte, auch wenn diese mit sechs Längen Rückstand keine Chance hatte: Nevercry aus dem Rennstall von Christopher Head.

Die Almanzor-Tochter kam am Samstag erstmals auf Black Type-Ebene an den Start und besitzt in Frankreich eine Nennung für die klassische Poule d’Essai des Pouliches.

Sie ist aber auch für die Wempe 104. German 1000 Guineas, das Pendant zur „Poule“ eingeschrieben, und hält zudem noch eine Nennung für die German 2000 Guineas, wo sie gegen die Hengste antreten würde.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 28.04. Krefeld, Berlin-Hoppegarten
Mi, 01.05. München, Hannover, Leipzig
So, 05.05. Düsseldorf, Mannheim
Do, 09.05. Dortmund, Magdeburg
Sa, 11.05. Hassloch
So, 12.05. Krefeld, Karlsruhe
Galopprennen in Frankreich
Do, 25.04. ParisLongchamp, La Teste
Fr, 26.04. Chantilly
Sa, 27.04. Lyon-Parilly, Auteuil
So, 28.04. ParisLongchamp
Mo, 29.04. Chantilly
Di, 30.04. Fontainebleau