Murzabayevs letztes Japan-Wochenende mit Klassik-Chance

Am Sonntag wird Bauyrzhan Murzabayev in Nakayama seinen letzten Ritt während seines aktuellen Japan-Gastspiels absolvieren. Nach dem letzten Rennen der Karte ist Schluss, eine Woche später reitet er dann in Köln erstmals wieder in Deutschland und für seinen alten und neuen Arbeitgeber Peter Schiergen.

Krönen könnte der vierfache deutsche Jockeychampion seinen Aufenthalt in Japan mit seinem klassischen Sieg, denn er ist auch im zur Gruppe I zählenden Satsuki Sho (Japanese 2000 Guineas) über die Meile dabei. Nachdem er am vergangenen Sonntag in den 1000 Guineas unglücklich war, hat er am Sonntag die Chance auf Tomoyasu Sakaguchis Byzantine Dream. Insgesamt reitet er am Sonntag siebenmal in Nakayama.

Am Samstag ist er dann ein letztes Mal in Hanshin im Einsatz. Zu seinen acht Ritten hier zählt auch ein Engagement im zur Gruppe III zählenden Arlington Cup (1600 m), wo er auf World’s End (Manabu Ikezoe) sitzen wird.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 25.05. Halle
So, 26.05. Düsseldorf
Do, 30.05. Baden-Baden
Fr, 31.05. Miesau
Sa, 01.06. Baden-Baden
So, 02.06. Baden-Baden
Galopprennen in Frankreich
Do, 23.05. ParisLongchamp, Lion d’Angers
Fr, 24.05. Compiegne, Marseille-Vivaux, Cluny
Sa, 25.05. Saint-Cloud, Bordeaux
So, 26.05. ParisLongchamp, Vichy
Mo, 27.05. Marseille-Borely, Compiegne
Di, 28.05. Auteuil, Toulouse