Mullins-Stute lässt Frankreichs Hürdenstar keine Chance

Mit der Grande Course de Haies d’Auteuil, einer mit 350.000 Euro dotierten Gruppe I-Prüfung über 5100 Meter gab es am ersten Tag des großen Hinderniswochendes in Auteuil schon das erste große Highlight. Fünf der zwölf Starter dieses Hürdenrennens kamen aus dem Quartier von Irlands Star-Trainer Willie Mullins. Sie alle forderten den französischen Hürden-Superstar, die von Francois Nicolle trainierte De Bon Coeur heraus.

Doch die Vision d’Etat-Tochter ging trotz der starken Konkurrenz als 1,4:1-Favoritin auf die verlängerten fünf Kilometer. Doch ihrer Favoritenrolle konnte die Sechsjährige nicht gerecht werden, denn der Sieg ging ganz überlegen an die von Willie Mullins für Susannah Ricci trainierte Benie des Dieux. Die achtjährige Seriensiegerin, die bei zuvor vier Starts in Auteuil bereits zweimal erfolgreich gewesen war, war unter Paul Townend in der Zielgeraden nicht mehr zu halten, und löste sich auf überlegenen Vorsprung.

Sechseinhalb Längen Vorsprung hatte die Great Pretender-Tochter, die als zweite Favoritin zur Quote von 6,2:1 ins Rennen gegangen war, im Ziel vor De Bon Coeur, die ihrerseits im Ziel eindreiviertel Länge vor dem Außenseiter Berjou war.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 28.04. Krefeld, Berlin-Hoppegarten
Mi, 01.05. München, Hannover, Leipzig
So, 05.05. Düsseldorf, Mannheim
Do, 09.05. Dortmund, Magdeburg
Sa, 11.05. Hassloch
So, 12.05. Krefeld, Karlsruhe
Galopprennen in Frankreich
Mo, 22.04. Strasbourg, Bordeaux
Di, 23.04. Le Mans, Compiegne (H)
Mi, 24.04. Evreux, Marseille-Borely
Do, 25.04. ParisLongchamp, La Teste
Fr, 26.04. Chantilly
Sa, 27.04. Lyon-Parilly, Auteuil