King Of Steel dieses Jahr wieder der King von Ascot?

Noch in diesem Monat kehrt Champion Stakes-Sieger King Of Steel nach einer dreimonatigen Pause ins Quartier seines Trainers Roger Varian zurück. Varian hatte den Derby-Zweiten vor einigen Tagen in Irland besucht und kam zu dem Schluss, dass der Wootton Bassett-Sohn in fantastischer Verfassung ist.

Zuletzt war der Vierjährige während des Breeders‘ Cup Meetings angetreten und belegte den fünften Platz beim Sieg von Auguste Rodin im BC Turf. Der im Besitz von Amo Racing stehende Hengst wird sich dieses Jahr an einen neuen Reiter gewöhnen müssen, David Egan ersetzt Kevin Stott, der beim vierten Platz in den Irish Champion Stakes zum letzten Mal in King Of Steels Sattel saß. Den Erfolg in Ascot in den Champion Stakes feierte Frankie Dettori mit dem damals Dreijährigen. Dettori war auch der Partner in Santa Anita beim Breeders‘ Cup Meeting.

„Ich habe King Of Steel vor ein paar Tagen gesehen und er sieht fantastisch aus. Ich könnte nicht zufriedener mit seinem Zustand sein und der Plan ist, dass er noch vor Ende des Monats zu uns zurückkehrt“, so Roger Varian. „Es ist ein bisschen früh, um über Ziele zu sprechen, aber wir wissen, dass er Ascot mag, also macht es Sinn, die Prince of Wales’s Stakes anzupeilen.”

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 03.03. Dortmund
So, 10.03. Dortmund
So, 17.03. Mülheim
So, 24.03. Düsseldorf
So, 31.03. Berlin-Hoppegarten, Sonsbeck
Mo, 01.04. Köln
Galopprennen in Frankreich
Sa, 24.02. Chantilly, Auteuil
So, 25.02. Cagnes sur Mer, Machecoul
Mo, 26.02. Cagnes sur Mer, Fontainebleau
Di, 27.02. Marseille-Borely
Mi, 28.02. Angers
Do, 29.02. Chantilly