Großer Aga Khan-Sonntag und eine Ex-Deutsche auf dem Curragh

Der Sonntags-Renntag auf dem irischen Curragh könnte am Sonntag ganz in grün und rot gehüllt werden, denn in den beiden Hauptrennen sind zwei Pferde seiner Hoheit Prinz Aga Khan die Favoriten.

Im Tattersalls Gold Cup (Gruppe I, 2100 Meter, 450.000 Euro) steht sein französischer Derbysieger des letzten Jahres, Vadeni in einer Co-Favoritenrolle.

Reiten wird den Schützling von Trainer Jean-Claude Rouget wieder sein ständiger Reiter Christophe Soumillon, trotz dessen, dass dieser seine Anstellung als Stalljockey seiner Hoheit im vergangenen Oktober verloren hat. Dabei wird das Duell von Vadeni und Bay Bridge (Sir Michael Stoute/Richard Kingscote) erneuert, denn die beiden trafen sich schon beim Saisondebüt in Longchamp, als sie die Plätze drei und vier belegten und Bay Bridge die Oberhand behielt.

Eine gute Stunde später steht dann in den 1.000 Guineas (Gruppe I, 1600 Meter, 500.000 Euro) ein Pferd des Aga Khans in klarer Favoritenrolle. Tahiyra, die im englischen Pendant Zweite wurde, wird derzeit bei Kursen um die 1,5:1 gehandelt und sollte sich unter Chris Hayes für Trainer Dermot Weld dieses Mal schadlos halten können.

Zwischen den beiden Highlightrennen ist auch noch eine Ex-Deutsche am Start. Die im letzten Jahr im Besitz der Jungen Besitzervereinigung stehende Listensiegerin Goldana soll ihren zweiten Start für ihren neuen Trainer Joseph O’Brien absolvieren. Unter Mikey Sheehy soll sie in den Lanwades Stud Stakes der Europa Gruppe II (1600 Meter, Stutenrennen, 120.000 Euro) an den Start kommen. Ihr Irland-Debüt konnte die Galileo Gold-Tochter bereits gewinnen, als sie an Ort und Stelle in einer Gruppe III-Prüfung erfolgreich war.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 28.04. Krefeld, Berlin-Hoppegarten
Mi, 01.05. München, Hannover, Leipzig
So, 05.05. Düsseldorf, Mannheim
Do, 09.05. Dortmund, Magdeburg
Sa, 11.05. Hassloch
So, 12.05. Krefeld, Karlsruhe
Galopprennen in Frankreich
Mo, 22.04. Strasbourg, Bordeaux
Di, 23.04. Le Mans, Compiegne (H)
Mi, 24.04. Evreux, Marseille-Borely
Do, 25.04. ParisLongchamp, La Teste
Fr, 26.04. Chantilly
Sa, 27.04. Lyon-Parilly, Auteuil