Große Überraschung im Svenskt Derby

Große Überraschung am Sonntag im Jockeyklubben Svenskt Derby. In Jägersro gewann nach 2400 Meter der von Annike Bye Hansen für Väsby Häst Ab trainierte Fast Company-Sohn Hard One To Please als 40,5:1-Außenseiter das mit 2.490.000 Krone dotierte Blaue Band im Drei-Kronen-Land.

Hinter dem Sieger kam mit zwei Längen Rückstand Steinar über die Linie. Weitere sieben Längen dahinter folgte Downtown Leo.

Im Sattel des Siegers saß Oliver Wilson, der in Deutschland bislang zwölf Rennen gewinnen konnte. Unter anderem war er 2019 mit King David in Großen Preis von Lotto Hamburg (Gr. III) erfolgreich. 

 

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 03.03. Dortmund
So, 10.03. Dortmund
So, 17.03. Mülheim
So, 24.03. Düsseldorf
So, 31.03. Berlin-Hoppegarten, Sonsbeck
Mo, 01.04. Köln
Galopprennen in Frankreich
So, 03.03. Lyon la Soie, Auteuil
Mo, 04.03. Toulouse
Di, 05.03. Chantilly, Compiegne
Mi, 06.03. Fontainebleau
Do, 07.03. Saint-Cloud
Fr, 08.03. Chantilly