Kein Gold Cup – Superstar Kyprios verletzt

Er war die Steherentdeckung des letzten Jahres, Aidan O’Briens Superstar Kyprios, der 2022 erst den Ascot Gold Cup, dann den Goodwood Cup, danach das Irish St. Leger und zum Ende des Jahres noch Prix du Cadran mit 20 Längen Vorsprung gewann.

Das Saisondebüt des Galileo-Sohnes musste nun aber auf unbestimmte Zeit verschoben werden und auch die Titelverteidigung seines ersten großen Coups in Ascot wird der O’Brien-Schützling wohl auslassen müssen. Laut seinem Trainer habe er eine Infektion im inneren eines Gelenks, das daraufhin gespült werden musste, bis jetzt aber nicht so ausgeheilt ist, wie der Star-Coach von der grünen Insel gehofft hatte. Seit einem Monat besteht die Infektion nun, wie er der Racing Post berichtete. “Ich glaube nicht, dass es bis zum Gold Cup reicht. Er hat eine Infektion innen im Gelenk. Es ist ungewöhnlich, dass sie in das Gelenk eindringt. Nach der erfolgten Spülung waren seine Blutwerte immer noch erhöht, wir mussten das Gelenk erneut spülen. Manchmal klingen solche Dinge sehr schnell ab, manchmal aber auch nicht.“

Etwas vom Pech verfolgt scheint O’Brien aktuell zu sein. Denn mit Statuette, einer Mitfavoritin für die englischen 1000 Guineas, wird ein weitere Hoffnungsträgerin für die Saison erst einmal ausfallen. Die noch ungeschlagene Justify-Tochter hatte laut ihrem Trainer einen Trainingsstopp, wird nun auf Stars in der zweiten Hälfte der Saison vorbereitet.

 

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 22.06. Düsseldorf
So, 23.06. Dortmund, Zweibrücken
Mo, 24.06. München
Sa, 29.06. Saarbrücken
So, 30.06. Hamburg
Mi, 03.07. Hamburg
Galopprennen in Frankreich
Do, 20.06. ParisLongchamp
Fr, 21.06. Saint-Cloud, Marseille-Borely
Sa, 22.06. Compiegne
So, 23.06. Lyon Parilly, Dax
Mo, 24.06. Lyon Parilly
Di, 25.06. Salon de Provence, Auteuil