Godolphin dominiert auch Tattersalls Tag 2

Nachdem sich Godolphin am ersten Tag der Tattersalls October Yearling Sale schon im Kampf um den Top-Seller gegen Coolmore behaupten konnte, sorgte das Rennsport-Unternehmen von Dubai-Herrscher Scheich Mohammed auch am Mittwoch, dem zweiten Tag von „Book 1“,  für die Schlagzeilen in Newmarket.

3,1 Millionen Guineas – etwas preiswerter als Top-Zuschlag am Dienstag (3,6 Millionen Guineas) – war Godolphin die Lot-Nummer 288, ein von Frankel stammender Hengst aus der Flech d’Or, wert. Das Norelands Stud hatte den Jährling angeboten. Dass der Hengst in diese Preisregionen vorstieß, verwundert nicht, handelt es sich doch um einen Halbbruder des großartigen Epsom Derby- und Arc-Siegers Golden Horn. Auch hier hatte Coolmore letztes Ende das Nachsehen gegen Godolphin. „Dieses Pferd sieht außerordentlich gut aus und hat natürlich ein bemerkenswertes Pedigree“, so Anthony Stroud, der für Godolphin bot.

Doch damit nicht genug. Für 2,3 Millionen Guineas kaufte Godolphin noch einen von Kingman stammenden Hengst aus der Grace And Favour (Lot 326) aus dem Angebot des Coln Valley Stud und für 1,1 Millionen Guineas sicherte man sich einen Galileo-Sohn aus der Jaqueline Quest (Lot 357). Dieser wurde vom New England Stud offeriert. Insgesamt erhielt Godolphin noch vier weitere Zuschläge jenseits der 500.000 Guineas. Aber auch Coolmore war dann einmal im höherpreisigem Segment am Zug, als man sich durch MV Magnier die Lot-Nummer 208, einen Siyouni-Hengst aus der Cabaret sichern konnte, 1,3 Millionen Guineas war der Preis und im Zuge der langen Rivalität der Häuser Godolphin und Coolmore sicherlich auch ein kleiner Prestigeerfolg für Magnier.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 20.07. Bad Harzburg
So, 21.07. Berlin-Hoppegarten, Bad Harzburg
Do, 25.07. Bad Harzburg
Sa, 27.07. Bad Harzburg
So, 28.07. München, Bad Harzburg
Sa, 03.08. Köln
Galopprennen in Frankreich
Di, 16.07. Vichy, Chateaubriant
Mi, 17.07. Vichy, Clairefontaine (H)
Do, 18.07. Vichy
Fr, 19.07. Vichy, Mont-de-Marsan
Sa, 20.07. Vichy, Les Sables
So, 21.07. La Teste, Vittel (H)