Erstes japanisches Pferd für Kentucky Derby bestätigt

Letztes Wochenende endete in Japan die Qualifikationsserie „Road to the Kentucky Derby“. Die meisten Punkte konnte sich T O Password sichern, der Samstag die Fukuryu Stakes gewann. Die Einladung zum 150. Kentucky Derby, das traditionell am ersten Samstag im Mai ausgetragen wird, hat sein Team angenommen.

T O Passwords Sieg in den Fukuryu Stakes war mit 40 Punkten verbunden, die ausreichten, um ihn für das Derby in den USA zu qualifizieren. Es wird das dritte Jahr in Folge sein, in dem mindestens ein japanischer Teilnehmer im Feld des Klassikers zu finden ist.

Im Jahr 2022 war es Crown Pride, der aber nur als 13. ins Ziel kam.  Im letzten Jahr traten Derma Sotogake (6.) und Mandarin Hero (12.) an. Während Crown Pride und Derma Sotogake sich über das UAE Derby qualifizierten, reichte Mandarin Hero ein zweiter Platz aus dem Santa Anita Derby. Master Fencer ist bisher der einzige, der über die Japan Road to the Kentucky Derby ins Feld kam. Er wurde 2019 Sechster. Im letzten Jahr qualifizierte sich Continuar in Japan, wurde aber kurz vor dem Derby gestrichen.

Mit Forever Young könnte noch ein zweites japanisches Pferd in Churchill Downs antreten. Der Real Steel–Sohn hat bereits das Saudi Derby gewonnen und versucht am Samstag die 100 Punkte im UAE Derby einzusammeln.

 

T O Password wird von Daisuke Takayanagi trainiert und ist bei zwei Starts bisher ungeschlagen.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 28.04. Krefeld, Berlin-Hoppegarten
Mi, 01.05. München, Hannover, Leipzig
So, 05.05. Düsseldorf, Mannheim
Do, 09.05. Dortmund, Magdeburg
Sa, 11.05. Hassloch
So, 12.05. Krefeld, Karlsruhe
Galopprennen in Frankreich
Mo, 22.04. Strasbourg, Bordeaux
Di, 23.04. Le Mans, Compiegne (H)
Mi, 24.04. Evreux, Marseille-Borely
Do, 25.04. ParisLongchamp, La Teste
Fr, 26.04. Chantilly
Sa, 27.04. Lyon-Parilly, Auteuil