Erneut ist gegen Sweet Cesaria kein “Heidekraut” gewachsen

Nach ihrem ersten Sieg auf der Jagdbahn von Wissembourg konnte die von Waldemar Himmel für den Stall Heidekraut trainierte Sweet Cesaria am Donnerstag in Aix-les-Bains nachlegen und gleich ihr nächstes Rennen gewinnen.

In einem mit 27.000 Euro dotierten Rennen über die Hürden setzte sich die Tochter des vom Gestüt Burg Eberstein gezogenen Tiberius Caesar nach 3800 Metern mit eineinviertel Längen gegen Ayeth durch. Den dritten Platz belegte Jazz Band. Im Sattel der siebenjährigen Himmel-Stute saß James Reveley.

Der Sieg zahlte 3,7:1.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 20.07. Bad Harzburg
So, 21.07. Berlin-Hoppegarten, Bad Harzburg
Do, 25.07. Bad Harzburg
Sa, 27.07. Bad Harzburg
So, 28.07. München, Bad Harzburg
Sa, 03.08. Köln
Galopprennen in Frankreich
Sa, 20.07. Vichy, Les Sables
So, 21.07. La Teste, Vittel (H)
Mo, 22.07. Compiegne, La Teste
Di, 23.07. Dieppe
Mi, 24.07. Vichy, Saint-Malo
Do, 25.07. Vittel, Clairefontaine (H)