Dritter Festival-Tag beginnt mit Außenseiter-Sieg

Erstes von drei Gruppe I-Rennen am Donnerstag, dem dritten Tag des Cheltenham Festivals, war die Turner Novices’ Chase, ein Jagdrennen über 4000 Meter, das mit 175.000 Pfund dotiert war. Sieben Pferde kamen in der Steeplechase an den Start, und mit Gordon Elliotts Mighty Potter (Davy Russell) gab es einen klaren Favoriten.

1,7:1 stand der sechsjährige Martaline-Sohn, als sich das Feld auf die vier Kilometer lange Reise machte. Doch dieser Favoritenrolle konnte der Wallach nicht gerecht werden. Für den Sieg kam er nie in Frage, am Ende landete er auf dem dritten Platz. Der Sieg ging dagegen an die 8,5:1-Chance Stage Star.

Der siebenjährige Fame And Glory-Sohn aus dem Quartier von Paul Nicholls siegte unter Harry Cobden Start-Ziel. Stets hervorragend springend, konnte der Wallach in der Zielgeraden die Angriffe des stark laufenden 41,0:1-Außenseiters Notlongtillmay (Laura Morgan/Adam Wedge) abwehren und sorgte damit für den ersten Festival-Sieg seines Trainers seit 2020.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 15.06. Dresden
So, 16.06. Köln, Hannover
Sa, 22.06. Düsseldorf
So, 23.06. Dortmund, Zweibrücken
Mo, 24.06. München
Sa, 29.06. Saarbrücken
Galopprennen in Frankreich
Mi, 12.06. Compiegne
Do, 13.06. ParisLongchamp, Strasbourg
Fr, 14.06. Dieppe, Marseille-Borely
Sa, 15.06. Lyon-Parilly, Auteuil
So, 16.06. Chantilly
Mo, 17.06. Saint-Cloud