Das wäre der Wahnsinn: Duell von drei Derby-Siegern möglich

Nächsten Monat ist es wieder so weit, am 29. Juli werden die zur Gruppe I zählenden King George VI & Queen Elizabeth Stakes ausgetragen. In diesem Jahr könnte es ein besonderes Szenario geben. Gleich drei englische Derby-Sieger sind vorgesehen und könnten aufeinandertreffen.

Es handelt sich dabei um Nathaniel-Sohn Desert Crown, der das englische Derby im letzten Jahr gewann. Erst kürzlich gab er nach langer Pause sein Comeback, als er Ende Mai Zweiter zu Hukum in den Gruppe III Brigadier Gerard Stakes wurde.

Aidan O’Brien hat das Rennen für den frischgebackenen Derby-Helden Auguste Rodin im Auge, allerdings steht bei dem Deep Impact-Sohn erst noch ein Auftritt im Irish Derby am 2. Juli an.

Last but not least könnte Godolphins Adayar, der den Klassiker in Epsom im Jahr 2021 gewann, antreten. Wie man die King George VI & Queen Elizabeth Stakes gewinnt, weiß der Frankel–Sohn, denn nach seinem Derby-Erfolg siegte er auch im „Sommer-Arc“ in Ascot.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 16.06. Köln, Hannover
Sa, 22.06. Düsseldorf
So, 23.06. Dortmund, Zweibrücken
Mo, 24.06. München
Sa, 29.06. Saarbrücken
So, 30.06. Hamburg
Galopprennen in Frankreich
So, 16.06. Chantilly
Mo, 17.06. Saint-Cloud
Di, 18.06. Nantes, Clairefontaine
Mi, 19.06. Toulouse
Do, 20.06. ParisLongchamp
Fr, 21.06. Saint-Cloud, Marseille-Borely