Clash zwischen El Fabiolo und Jonbon – Wenn das Wetter mitspielt

Am Samstag könnte es in Ascot zum Clash zwischen Nicky Hendersons Jonbon und dem von Willie Mullins trainierten El Fabiolo kommen. Könnte – denn noch ist fraglich, ob der Renntag und damit die zur Gruppe I zählende Clarence House Chase (Gr. I) überhaupt stattfinden kann.

Das frostige Wetter könnte einen Strich durch die Rechnung machen. Bereits im vergangenen Jahr musste das Rennen verschoben und neu angesetzt werden. Damals wurde es an den Trial-Days in Cheltenham nachgeholt. Ein ähnliches Szenario ist auch für dieses Jahr vorstellbar, sollte der Renntag in Ascot am Ende tatsächlich nicht stattfinden können. Dann würde die Clarence House Chase am 27. Januar über die Bühne gehen.

El Fabiolo ist bereits in England angekommen, würde im Falle einer Verlegung des Rennens allerdings nicht teilnehmen. Willie Mullins machte deutlich, dass er seinem Schützling die Strapazen von zwei Seereisen nicht zumuten will. Nicky Henderson gab indes zu verstehen, dass Jonbon das Rennen auch in Cheltenham bestreiten wird.

In Vorbereitung auf das Cheltenham Festival könnte El Fabiolo stattdessen ein Rennen während des Dublin Racing Festivals bestreiten. In Cheltenham soll es dann spätestens beim Festival zum Duell zwischen ihm und Jonbon kommen. Beide Pferde halten Nennungen für die Raynair Chase und die Queen Mother Champion Chase. 2023 gewann El Fabiolo die Sporting Life Arkle Challenge Trophy Novices’ Chase in Cheltenham mit fünfeinhalb Längen gegen Jonbon.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 10.03. Dortmund
So, 17.03. Mülheim
So, 24.03. Düsseldorf
So, 31.03. Berlin-Hoppegarten, Sonsbeck
Mo, 01.04. Köln
Sa, 06.04. Mannheim
Galopprennen in Frankreich
Di, 05.03. Chantilly, Compiegne
Mi, 06.03. Fontainebleau
Do, 07.03. Saint-Cloud
Fr, 08.03. Chantilly
Sa, 09.03. Marseille-Vivaux, Auteuil
So, 10.03. Compiegne, Nancy, Pau