Fellowes kauft Cumanis Bedford House Stables

Die „englisch-italienische“ Trainerlegende Luca Cumani, der in seiner Karriere Gruppe I-Erfolge in elf verschiedenen Nationen feierte, als Erster Europäer die Arlington Million in die Heimat entführte und u.a. zwei englische Derbys gewann, hatte seine „Trainerstiefel“ im November des vergangenen Jahres an den Nagel gehangen.

Nun ist auch bekannt, wer die Nachfolge als Trainer in den Bedford House Stables in Newmarket, wo Cumani trainiert hat, antritt. Es ist ein offenes Geheimnis, dass der 32-jährige Charlie Fellowes den Stall gekauft hat.

Fellowes, der in 2018 u.a. großen Erfolg mit Prince Of Arran (Dritter im Melbourne Cup) hatte, wird mit den Umzugsarbeiten nach dem Craven-Meeting in Newmarket beginnen. „Ich bin Luca und seiner Frau Sara unendlich dankbar, dass sie mir bei den ganzen Formalitäten so hilfreich zur Seite standen. Ich bin sehr glücklich nun auf so einer prestigeträchtigen Trainingsanlage arbeiten zu dürfen und wäre schon zufrieden, wenn ich von hier aus nur halb so viele Derbysieger nach Epsom schicke wie Luca“, so Fellowes gegenüber der Racing Post.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 28.04. Krefeld, Berlin-Hoppegarten
Mi, 01.05. München, Hannover, Leipzig
So, 05.05. Düsseldorf, Mannheim
Do, 09.05. Dortmund, Magdeburg
Sa, 11.05. Hassloch
So, 12.05. Krefeld, Karlsruhe
Galopprennen in Frankreich
Mi, 24.04. Evreux, Marseille-Borely
Do, 25.04. ParisLongchamp, La Teste
Fr, 26.04. Chantilly
Sa, 27.04. Lyon-Parilly, Auteuil
So, 28.04. ParisLongchamp
Mo, 29.04. Chantilly