Brümmerhoferin vom letzten Platz zum Sieg – Hickst-Treffer in Dieppe

Ging es bei Santao Start-Ziel, sah es in Dieppe am Freitagabend in einem weiteren Maidenrennen für die Dreijährigen genau umgekehrt aus.

Vom letzten Platz kommend, stiefelte die drei Jahre alte Adlerflug-Tochter Namouria auf der 2400 Meter-Strecke ganz außen eingesetzt zu einem überlegenen Sieg. Das war von der von Waldemar Hickst für das Gestüt Brümmerhof trainierten Stute eine deutliche Steigerung gegenüber den beiden ersten Karrierestarts, wo sie jeweils in Hannover noch 14 und dann sechseinhalb Längen geschlagen war.

Die Siegleistung aus Dieppe ist umso wertvoller, wenn man den Schreckmoment nach dem Öffnen der Boxen bedenkt. Ganz außen stehend, lief Namouria erst einmal ein paar Meter schräg nach links weg statt nach vorne, so dass sie sich am Ende des Feldes wiederfand. Dort wartete Clement Lecoeuvre bis ausgangs gegenüber, ehe Namouria dann so richtig ins Rollen kam.

135.000 Euro kostete Namouria als Fohlen bei Arqana, ihre Mutter Nabatea ist eine Camelot-Tochter aus der Neele und damit Schwester der großartigen Nymphea und Nutan. Eine alte Linie aus Wittekindshof, die sich in der Zucht der Familie Imm fortgesetzt hat und nun hat Brümmerhof nach dem Sieg eine echte Zuchtperle – Adlerflug-Stute aus dieser Familie, was will man mehr?

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Do, 25.07. Bad Harzburg
Sa, 27.07. Bad Harzburg, Erbach
So, 28.07. München, Bad Harzburg
Sa, 03.08. Köln
So, 04.08. Düsseldorf – Diana, Dresden
Sa, 10.08. München
Galopprennen in Frankreich
Mi, 24.07. Vichy, Saint-Malo
Do, 25.07. Vittel, Clairefontaine (H)
Fr, 26.07. Dax, Lion d’Angers
Sa, 27.07. Clairefontaine
So, 28.07. Deauville, La Teste
Mo, 29.07. Dieppe