Betfred sponsert Guineas und stellt Triple Crown-Bonus in Aussicht

Nachdem sich Qipco als Sponsor für das Guineas Festival in Newmarket zurückgezogen hat, ist die Suche nach einem neuen Sponsor bereits wieder beendet. Betfred übernimmt ab 2025 die beiden Klassiker und sponsert gleichzeitig noch sieben weitere Rennen während der drei Renntage des Guineas Festivals.

Damit ist Betfred die erste Marke, die alle fünf britischen Klassiker gleichzeitig sponsert, denn hinzukommen die Betfred Oaks, das Betfred Derby und das in Doncaster stattfindende Betfred St Leger.

Zusätzlich zur Übernahme der Guineas wurde ein Bonus über 2 Millionen englische Pfund in Aussicht gestellt, wenn es einem Pferd gelingt, die Triple Crown zu gewinnen.

In der britischen Geschichte hat es bisher 15 Pferde gegeben, die die 2000 Guineas, das Derby und das St Leger gewonnen haben, allerdings ist das schon eine Zeit her. Der letzte Triple Crown-Sieger war Nijinsky im Jahr 1970.

Nah am Triple Crown-Sieg war 2012 Coolmores Camelot, der nach den Siegen in den Guineas und im Derby auch noch im St Leger antrat und sich dann aber Godolphins Außenseiter Encke geschlagen geben musste.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 20.07. Bad Harzburg
So, 21.07. Berlin-Hoppegarten, Bad Harzburg
Do, 25.07. Bad Harzburg
Sa, 27.07. Bad Harzburg
So, 28.07. München, Bad Harzburg
Sa, 03.08. Köln
Galopprennen in Frankreich
Sa, 20.07. Vichy, Les Sables
So, 21.07. La Teste, Vittel (H)
Mo, 22.07. Compiegne, La Teste
Di, 23.07. Dieppe
Mi, 24.07. Vichy, Saint-Malo
Do, 25.07. Vittel, Clairefontaine (H)