Auteuil: Kamsin-Tochter gewinnt Gruppe II-Rennen

Der Samum-Sohn Kamsin hatte als Deckhengst bereits in der Vergangenheit den ein oder anderen guten Nachkommen auf der Hindernisbahn.

Und das scheint für den in Frankreich als Deckhengst tätigen Karlshofer erneut der Fall zu sein. Denn am Samstag siegte seine dreijährige Tochter Kamsinea in Auteuil im zur Gruppe II zählenden Prix Haras d’Etreham – Prix Magalen Bryant.

In dem von neun Pferden bestrittenen Hürdenrennen für dreijährige Stuten über 3600 Meter, das mit 183.000 Euro dotiert war, siegte die Stute aus dem Stall von Trainerin Elisabeth Allaire unter Theo Chevillard als 6,8:1-Chance mit nicht weniger als zehn Längen Vorsprung vor Maskaya (Patrice Quinton/Lucas Zuliani). Dritte wurde Kara Diamond (Francois Nicolle/Angelo Zuliani). Für Kamsinea war es beim zweiten Start der zweite Sieg.

Kamsin hatte 2023 im Haras du Grand Chesnaie gedeckt, für die Saison 2024 wird er im Haras de la Baie aufgestellt sein.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 15.06. Dresden
So, 16.06. Köln, Hannover
Sa, 22.06. Düsseldorf
So, 23.06. Dortmund, Zweibrücken
Mo, 24.06. München
Sa, 29.06. Saarbrücken
Galopprennen in Frankreich
Mi, 12.06. Compiegne
Do, 13.06. ParisLongchamp, Strasbourg
Fr, 14.06. Dieppe, Marseille-Borely
Sa, 15.06. Lyon-Parilly, Auteuil
So, 16.06. Chantilly
Mo, 17.06. Saint-Cloud