Auteuil: Französische Stars zu stark für die Iren

Einen Tag vor der Grand Steeple-Chase de Paris wurde bereits am Samstag auf der französischen Hindernis-Vorzeigebahn Auteuil großer Sport geboten. Im Mittelpunkt stand dabei die 145. Grande Course de Haies d’Auteuil, das mit 390.000 Euro dotierte Gruppe I-Hürdenrennen über 5100 Meter.

Nicht weniger als sechs irische Gäste, davon gleich vier aus dem Stall von Trainer Willie Mullins, forderten die französische Hürden-Elite, doch die einheimischen Superstars Theleme (Arnaud Chaille-Chaille/Gaetan Masure) und Hermes Baie (Francois Nicolle/Bertrand Lestrade) wiesen den Angriff von der Grünen Insel ab.

Mit zwei Längen Vorsprung setzte sich dabei der Vorjahresvierte Theleme als 2,5:1-Favorit gegen den Vorjahressieger Hermes Baie durch. Sieben Längen hinter diesem landete Willie Mullins’ Klassical Dream (Paul Townend) als bestes irisches Pferd auf dem dritten Platz. Im vergangenen Jahr hatte Klassical Dream den zweiten Platz in diesem Rennen belegt.

 

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 03.03. Dortmund
So, 10.03. Dortmund
So, 17.03. Mülheim
So, 24.03. Düsseldorf
So, 31.03. Berlin-Hoppegarten, Sonsbeck
Mo, 01.04. Köln
Galopprennen in Frankreich
Fr, 01.03. Chantilly
Sa, 02.03. Fontainebleau, Pornichet, Ligniers
So, 03.03. Lyon la Soie, Auteuil
Mo, 04.03. Toulouse
Di, 05.03. Chantilly, Compiegne
Mi, 06.03. Fontainebleau