Appleby schickt Rebel’s Romance in den Sommer-Arc

Godolphins Rebel’s Romance, dessen fünf Gruppe I-Siege in Deutschland (Großer Preis von Berlin 2022 und Preis von Europa 2022), in den USA (Breeders‘ Cup Turf 2022), in Dubai (Dubai Sheema Classic 2024) und in Hong Kong (Champions & Chater Cup 2024) erfolgten, bekommt zum ersten Mal eine Gruppe I-Chance in seiner Heimat England. Hier geht es zu den Langzeitmärkten von RaceBets.de und pferdewetten.de

Der von Charlie Appleby trainierte Dubawi-Sohn ist für die King George VI & Queen Elizabeth Stakes am 27. Juli in Ascot vorgesehen. „Rebel’s Romance war noch nie so gut wie nach der Rückkehr aus Hong Kong.  Wir dachten, es würde eine anstrengende Reise für ihn werden, wegen des langen Transports aus dem Vereinigten Königreich, aber seit er zurück ist, läuft er wie geschmiert. Ich will nicht sagen, dass er dort ein schweres Rennen hatte, aber bei den nassen Bedingungen haben viele Pferde die Auswirkungen gespürt“, so Charlie Appleby.

„Er ist ein absoluter Star für Godolphin. Er ist dieses Jahr ungeschlagen, er hat in Katar, Dubai und Hong Kong gewonnen und geht als nächstes in den King George nach Ascot, weil er es verdient hat, in Großbritannien ein Gruppe I-Rennen zu gewinnen.”

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 20.07. Bad Harzburg
So, 21.07. Berlin-Hoppegarten, Bad Harzburg
Do, 25.07. Bad Harzburg
Sa, 27.07. Bad Harzburg
So, 28.07. München, Bad Harzburg
Sa, 03.08. Köln
Galopprennen in Frankreich
Sa, 20.07. Vichy, Les Sables
So, 21.07. La Teste, Vittel (H)
Mo, 22.07. Compiegne, La Teste
Di, 23.07. Dieppe
Mi, 24.07. Vichy, Saint-Malo
Do, 25.07. Vittel, Clairefontaine (H)