Zwei Newmarket-Käufe für die RTC GmbH

Gestern stand in Newmarket die eintägige December Yearling Sale an, auch wenn sie noch im November durchgeführt wurde. Insgesamt 188 Angebote standen dabei im Katalog für die Pferde aus dem Jahrgang 2022.

Mindestens für zwei Pferde wird die Zukunft in Deutschland liegen, denn Harald Schneider kaufte für die RTC GmbH von Hans-Gerd Wernicke gleich zwei Jährlinge. Das erste Mal fiel der Hammer für die deutschen Interessen dabei bei der Katalognummer 79. Ein noch namenloser Schimmelhengst vom französischen Derbysieger 2015 New Bay, angeboten von The Castlebridge Consignment, wurde dabei für 18.000 Guineas zugeschlagen. Er ist ein Sohn der Blue Chip, welche eine Schwester des Listensiegers und Leger platzierten Michelangelo ist. Sie ist Mutter von zwei Siegern.

Der zweite Zuschlag war die Katalognummer 111. Hierbei war das Gebot für einen Ghaiyyath-Sohn aus der Emreliya ungleich höher, denn hier war ein Gebot von 95.000 Guineas nötig. Angeboten wurde der Fuchs vom Aughamore Stud. Seine Mutter ist nicht gelaufen, hatte aber ebenfalls schon mehrere Sieger auf der Bahn, genauer gesagt vier.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 28.04. Krefeld, Berlin-Hoppegarten
Mi, 01.05. München, Hannover, Leipzig
So, 05.05. Düsseldorf, Mannheim
Do, 09.05. Dortmund, Magdeburg
Sa, 11.05. Hassloch
So, 12.05. Krefeld, Karlsruhe
Galopprennen in Frankreich
Do, 25.04. ParisLongchamp, La Teste
Fr, 26.04. Chantilly
Sa, 27.04. Lyon-Parilly, Auteuil
So, 28.04. ParisLongchamp
Mo, 29.04. Chantilly
Di, 30.04. Fontainebleau