Arqana am Freitag: Dreimal Kappes, einmal Rohne

Auch am Freitag gab es deutsche Aktivitäten bei der Jährlingsauktion von Arqana.

Helmut Kappes ersteigerte für seine GTM GmbH Katalognummer 563 für 10.000 Euro, eine Shalaa-Tochter aus dem Angebot des Haras de l’Hotellerie.

Später schlug Kappes gleich zweimal in Folge zu, bei den Nummern 595 und 596. Beide Angebote waren vom Haras de Clairefontaine in den Ring geschickt worden. Eine Territories-Stute kostete 10.000 Euro, eine Le Brivido-Stute 19.000 Euro.

Ralf Rohne erhielt bei Nummer 585 den Zuschlag, einer Wooded-Tochter aus dem Haras de Castillon. Der Zuschlagpreis lag hier bei 3.000 Euro.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 20.07. Bad Harzburg
So, 21.07. Berlin-Hoppegarten, Bad Harzburg
Do, 25.07. Bad Harzburg
Sa, 27.07. Bad Harzburg
So, 28.07. München, Bad Harzburg
Sa, 03.08. Köln
Galopprennen in Frankreich
Do, 18.07. Vichy
Fr, 19.07. Vichy, Mont-de-Marsan
Sa, 20.07. Vichy, Les Sables
So, 21.07. La Teste, Vittel (H)
Mo, 22.07. Compiegne, La Teste
Di, 23.07. Dieppe