Zum ersten Mal seit knapp zwölf Jahren – Henrietta Knight mit Startern

Für den Renntag am kommenden Freitag in Wincanton hat die mittlerweile 77 Jahre alte Trainerin Henrietta Knight zwei Pferde angegeben. Ihre letzten Starter hatte Knight im Juni 2012, doch im vergangenen November hatte sie bekanntgegeben, dass sie wieder als aktive Trainerin einsteigen möchte.

Knight wurde vor allem durch den legendären Best Mate bekannt. Diesen hatte sie zu insgesamt drei Erfolgen im Cheltenham Gold Cup geführt. Er war damals der erste Dreifach-Sieger seit Arkle in den sechziger Jahren. Seitdem hatte es kein weiteres Pferd gegeben, welches drei Mal im wichtigsten Jagdrennen Englands triumphierte. Best Mate triumphierte im Prestbury Park zwischen 2002 und 2004.

Zuletzt hatte Knight einige National Hunt-Pferde in einer Art Pre-Training in Sachen “springen” geschult, bevor diese dann in den Rennstall gingen. Ihre beiden Starter am Freitag sollen Zettabyte im zweiten Rennen und Ballywalter im fünften Rennen sein. Eine endgültige Entscheidung darüber, ob der Renntag stattfindet, steht aber noch aus. Zum Zeitpunkt der Starterangabe am Mittwoch waren Stellen der Rennbahn vereist, und deshalb muss das Geläuf eine Inspektion am Morgen des Renntages überstehen. Der Rennbahnverwalter zeigte sich aber optimistisch.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 03.03. Dortmund
So, 10.03. Dortmund
So, 17.03. Mülheim
So, 24.03. Düsseldorf
So, 31.03. Berlin-Hoppegarten, Sonsbeck
Mo, 01.04. Köln
Galopprennen in Frankreich
So, 03.03. Lyon la Soie, Auteuil
Mo, 04.03. Toulouse
Di, 05.03. Chantilly, Compiegne
Mi, 06.03. Fontainebleau
Do, 07.03. Saint-Cloud
Fr, 08.03. Chantilly