Nakayama – Rachel King schreibt Geschichte

Die ursprünglich aus Großbritannien stammende und in Australien arbeitende Amazone Rachel King hat am Wochenende in Nakayama Geschichte geschrieben. Sie ist die erste ausländische Frau, die ein Grupperennen der Japan Racing Association auf der Flachen gewonnen hat.

Der Erfolg kam mit Chuck Nate im zur Gruppe II zählenden American Jockey Club Cup zustande. Zuletzt war der von Noriyuki Hori trainierte Sechsjährige knapp an seinem ersten Gruppe-Erfolg vorbeigeschrammt, platzierte sich im Gruppe II Copa Republica Argentina.

„Das ist ein tolles Gefühl”, sagte King u. a.. „Ich bin glücklich hier zu sein und an diesen guten Rennen teilzunehmen, aber einen Sieger zu haben, ist noch spezieller, besonders für Herrn Hori, der mich von Anfang an sehr unterstützt hat, seit ich hierher gekommen bin.“

Der Sieg im Gruppe II-Rennen war nicht der einzige am Sonntag für King. Sie gewann auch das erste Rennen der Karte, ein Maidenrennen über 1200 Meter, mit Gabby’s Sister.

 

 

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 03.03. Dortmund
So, 10.03. Dortmund
So, 17.03. Mülheim
So, 24.03. Düsseldorf
So, 31.03. Berlin-Hoppegarten, Sonsbeck
Mo, 01.04. Köln
Galopprennen in Frankreich
So, 03.03. Lyon la Soie, Auteuil
Mo, 04.03. Toulouse
Di, 05.03. Chantilly, Compiegne
Mi, 06.03. Fontainebleau
Do, 07.03. Saint-Cloud
Fr, 08.03. Chantilly