Jack White Hamburger Stutenpreis: Das sagen die Platzierten

Princess Badee konnte am Sonntag in Hamburg den Jack White Hamburger Stutenpreis der Gruppe III gewinnen und sorgte für ganz besondere Emotionen beim Siegerteam. Etwas gefasster nahmen es die Trainer der platzierten Pferde auf, gleichwohl auch hier vollste Zufriedenheit herrschte. Auf dem Weg zum Henkel-Preis der Diana liefen hinter der Sprengel-Stute die Brümmerhoferin Diamond Crown und die Ebbesloherin New in die Platzierung.

„Diamond Crown hat eine super Steigerung gezeigt und wieder viel gelernt. Mit einer besseren Startnummer wäre es vielleicht noch etwas einfacher gewesen, aber wir sind sehr zufrieden und gehen jetzt in Richtung Diana“, so Andreas Suborics über Diamond Crown.

„Das Tempo war schon sehr langsam für sie. Sie ist dann am Ende nicht spritzig genug. Aber wir sind sehr zufrieden mit dem Laufen“, beurteilte Sarah Steinberg den Auftritt von New York City.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Do, 25.07. Bad Harzburg
Sa, 27.07. Bad Harzburg, Erbach
So, 28.07. München, Bad Harzburg
Sa, 03.08. Köln
So, 04.08. Düsseldorf – Diana, Dresden
Sa, 10.08. München
Galopprennen in Frankreich
Mi, 24.07. Vichy, Saint-Malo
Do, 25.07. Vittel, Clairefontaine (H)
Fr, 26.07. Dax, Lion d’Angers
Sa, 27.07. Clairefontaine
So, 28.07. Deauville, La Teste
Mo, 29.07. Dieppe