46. Kronimus Badener Meile – Platzierte zeigen sich zufrieden

Gegen den Ebbesloher Arcandi war am Donnerstag in der 46. Kronimus Badener Meile der Gruppe III vor 15.150 Zuschauern kein Ankommen. Doch war dies für die Platzierten kein Grund Trübsal zu blasen. Vor allem Bohumil Nedorostek zeigte sich mit der Leistung seines Muhalif höchstzufrieden, nachdem der Lawman-Sohn zuletzt schon in einem Kölner Listenrennen als Zweiter eine starke Vorstellung bot. Vor zehn Tagen war das, und nun bewies der Vierjährige, dass er auch in der Gruppe III-Klasse gegen die besten Meiler mithalten kann.

„Das war eine super Performance“, lobte Nedorostek seinen Schützling. „Ich denke nach wie vor, dass er auf 1800 bis 2000 Meter noch besser ist. Dem Jockey (Thore Hammer-Hansen) habe ich vor dem Rennen gesagt, er soll das Pferd entscheiden lassen, wo es im Rennen gehen will. Er hat es super umgesetzt. Jetzt gehen wir wohl nach Hamburg in das Gruppe III-Rennen über 2000 Meter.”

Dritter wurde der Franzose Kendly, dessen Jockey Lukas Delozier ebenfalls nicht unzufrieden war. „Er hat sich weiter gesteigert. Wenn der Boden weicher gewesen wäre, dann wäre Platz zwei drin gewesen.“

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 15.06. Dresden
So, 16.06. Köln, Hannover
Sa, 22.06. Düsseldorf
So, 23.06. Dortmund, Zweibrücken
Mo, 24.06. München
Sa, 29.06. Saarbrücken
Galopprennen in Frankreich
Mi, 12.06. Compiegne
Do, 13.06. ParisLongchamp, Strasbourg
Fr, 14.06. Dieppe, Marseille-Borely
Sa, 15.06. Lyon-Parilly, Auteuil
So, 16.06. Chantilly
Mo, 17.06. Saint-Cloud