35. Grosser Preis der Wirtschaft: Arcandi vor dem Hattrick?

Der 35. Grosse Preis der  Wirtschaft am Sonntag in Dortmund hat viele Facetten und ist ein in einiger Hinsicht faszinierendes Rennen.

Gestüt Ebbeslohs Arcandi steht in dem über 1800 Meter führenden Rennen vor dem Gruppe-Hattrick nach Siegen in der Kalkmann Frühjahrs-Meile und der Kronimus Badener Meile. Nun geht es, erneut auf Gruppe III-Ebene, über 1800 Meter und damit 200 Meter weiter. „Das ist kein Problem“, sagt indes Trainer Peter Schiergen.

Der stärkste Gegner ist Penalty, bester dreijähriger Meiler, zuletzt Zweiter in den klassischen 2000 Guineas in Köln. Erstmals in diesem Jahr treffen in einem Gruppe-Rennen die Dreijährigen auf die Älteren. Das ist damit auch eine echte Standortbestimmung für den Derbyjahrgang.

Mit Best Lightning und Aguirre sind die beiden Erstplatzierten des Vorjahres mit am Start. Auch das eine faszinierende Facette des Rennens.

Die Starter im Einzelnen:

Arcandi Peter Schiergen Bauyrzhan Murzabayev
Aguirre Markus Klug Andrasch Starke
Best Lightning Andreas Suborics Martin Seidl
See Hector Henk Grewe Leon Wolff
Lightning Jock  Frank Fuhrmann Lilli-Marie Engels
Skylo Marcel Weiß Sean Byrne
Nina’s Lob Andreas Wöhler Eduardo Pedroza
Penalty Henk Grewe Thore Hammer-Hansen
Thekingofmyheart  Mario Hofer Tolga Koyuncu

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 20.07. Bad Harzburg
So, 21.07. Berlin-Hoppegarten, Bad Harzburg
Do, 25.07. Bad Harzburg
Sa, 27.07. Bad Harzburg
So, 28.07. München, Bad Harzburg
Sa, 03.08. Köln
Galopprennen in Frankreich
Sa, 20.07. Vichy, Les Sables
So, 21.07. La Teste, Vittel (H)
Mo, 22.07. Compiegne, La Teste
Di, 23.07. Dieppe
Mi, 24.07. Vichy, Saint-Malo
Do, 25.07. Vittel, Clairefontaine (H)