Winx-Tochter ist die Zugnummer der Australian Easter Yearling Sale

Am 7. und 8. April findet im australischen Sydney die Australian Easter Yearling Sale statt. Gleichwohl der Katalog hierfür noch nicht finalisiert ist, kann der Veranstalter Inglis bereits eine echte Zugnummer für die Auktion in den Riverside Stables ankündigen.

Im Ring wird nämlich das erste und derzeit auch einzige Produkt der 25fachen Gruppe I-Siegerin Winx erscheinen. Die Pierro-Tochter ist förmlich dafür prädestiniert einen absoluten Top-Preis zu erzielen.

„Die Winx-Stute wird im Namen ihrer Besitzer von Coolmore angeboten. Sie wird im Vorfeld der Auktion viel Aufmerksamkeit auf sich ziehen und dafür sorgen, dass die Augen der Welt im April auf Riverside gerichtet sein werden“, heißt es auf der Webseite von Inglis.

„Die Tochter von Winx, einem der größten Rennpferde aller Zeiten, im Katalog zu haben, ist eine wirklich besondere Gelegenheit. Nicht nur für den australischen, sondern für den gesamten internationalen Vollblutmarkt”, sagte Sebastian Hutch (Inglis) dem „Sydney Morning Herald“.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 10.03. Dortmund
So, 17.03. Mülheim
So, 24.03. Düsseldorf
So, 31.03. Berlin-Hoppegarten, Sonsbeck
Mo, 01.04. Köln
Sa, 06.04. Mannheim
Galopprennen in Frankreich
Di, 05.03. Chantilly, Compiegne
Mi, 06.03. Fontainebleau
Do, 07.03. Saint-Cloud
Fr, 08.03. Chantilly
Sa, 09.03. Marseille-Vivaux, Auteuil
So, 10.03. Compiegne, Nancy, Pau