Winterkönigin Noble Heidi in Japan erstmals Mutter geworden

Im Jahr 2022 wurde die ehemals von Henk Grewe und später dann von Peter Schiergen für Manfred Schmelzer trainierte Noble Heidi bei der Arqana Vente d’Elevage verkauft. Für 400.000 Euro ging die Intello-Tochter, die zweijährig den Preis der Winterkönigin gewinnen konnte, und die dreijährig im Henkel-Preis der Diana platziert war, an die japanische Shadai Farm der Familie Yoshida.

Nun ist im japanischen Gestütsbuch zu lesen, dass Noble Heidi erstmals Mutter geworden ist. Im Januar brachte sie ein Fohlen von Kizuna. Ob es sich um eine Stute oder einen Hengst handelt, ist dort allerdings noch nicht hinterlegt.

Kizuna, ein Deep Impact-Sohn, steht auf der Shadai Stallion Station.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 10.03. Dortmund
So, 17.03. Mülheim
So, 24.03. Düsseldorf
So, 31.03. Berlin-Hoppegarten, Sonsbeck
Mo, 01.04. Köln
Sa, 06.04. Mannheim
Galopprennen in Frankreich
Di, 05.03. Chantilly, Compiegne
Mi, 06.03. Fontainebleau
Do, 07.03. Saint-Cloud
Fr, 08.03. Chantilly
Sa, 09.03. Marseille-Vivaux, Auteuil
So, 10.03. Compiegne, Nancy, Pau